Lucknow: Ein erlebnisreiches Reiseziel

Lucknow: Ein erlebnisreiches Reiseziel

Lucknow ist eine reisereiche und gastfreundliche Stadt, die als Reiseziel nicht nur für Touristen, sondern auch für Einheimische besonders beliebt ist. Es war einst die Hauptstadt des Königreichs Awadh. Daher wird die Stadt auch als eine der ältesten lebendigen Kulturzentren Indiens angesehen. In der heutigen Stadt sind 13 Sprachen von indischen Einwohnern verbreitet.

Lucknow ist auch bekannt für seine hervorragenden Museen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das stellvertretendste Beispiel dafür ist das Bara Imambara. Es ist eine alte Moschee aus dem 18. Jahrhundert, die als Symbol der Vertrautheit des islamischen Glaubens gilt. Der Haupteingang zu dieser Moschee befindet sich in der Nähe des Lucknow Charbagh Bahnhofs und ermöglicht eine einzigartige Kulisse bei historischen und religiösen Ereignissen. Ein weiteres Muss ist ein Besuch des Lucknow Aquariums. Dieses Aquarium ist zweifellos eines der besten in ganz Indien. In den geheizten Becken befinden sich viele Arten von Fischen, Krebstieren, Pflanzen und anderen Wassertieren.

Das ursprüngliche Erlebnis von Lucknow liegt aber eindeutig in der noch verbleibenden Koketterie Sekunden der Stadt verborgen. Seit Jahrzehnten ist es in der Öffentlichkeit verboten, aber es ist immer noch möglich, einige Mittelstücke und Lieder in den Straßen des Old City zu hören und zu sehen. Ein guter Ort, um mehr über diese Tradition zu erfahren, ist das Tabeer Festival. Dieses Festival wird jedes Jahr im November veranstaltet und zieht tausende von Menschen aus der Region an. Es gibt Abende, an denen Musiker in Festivals verschmelzen und mit traditionellen Richtern alte Lieder wieder aufleben lassen.

Eine weitere beliebte Attraktion in Lucknow sind die großartigen Basare. Einige dieser Basare wurden fast 200 Jahre alt betrieben und sind eine Quelle des Handwerks und Kunsthandwerks des großstädtischen Gebiets. Die berühmtesten Märkte sind der Aminabad Baltaree und der Chowk Markt. Sie sind voll von schönen Kleidern und handwerklich hergestellten Gegenständen. Auch verschiedene lokale Speisen wie Paan, Samosa und Lassi sind hier erhältlich.

Lucknow ist auch bekannt für seine Delikatessen der Gastronomie. Zu den bekanntesten Gerichten schlechthin gehören Biryani (ein traditionelles Gericht aus Salz, Koriander und gekochtem Getreide) und Shoorma (ein leckeres Fleischgericht). Es gibt viele gastronomische Höfe in der Gegend, an denen man diese Gerichte probieren kann. Einige der führenden heutigen Restaurants sind Darabar, das Punjab, Kesar und Moti Mahal.

Alles in allem ist Lucknow eine wunderschöne Stadt, die für Reisende voller Erfahrungen und Abenteuer steckt. Es ist ein perfektes Reiseziel für alle geschichts- und kulturinteressierten Touristen mit seiner reichen Tradition und vielen Sehenswürdigkeiten. Mehr über Lucknow erfahren Sie hier auf der offiziellen Website der Uttar Pradesh Tourism Board. Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Ideen für Sightseeing-Touren App-basierter Audioführungen und vieles mehr.

Um ein erlebnisreiches Wochenende in Lucknow zu verbringen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen: Bara Imambara, Residency-Gebäude, Chota Imambara, Rumi Darwaza, Aquarium sowie Besuche in den authentischen Basaren der Stadt, wo Sie auch regional typische Streetfood probieren können. Aber wenn Sie nur einen Tag haben, besuchen Sie so viele Orte wie möglich. Es lohnt sich! Genieße die verschiedene Architektur und Tradition besonderer Orte in Lucknow, bevor du deine Reise fortsetzt – du wirst niemals wieder dieselbe sein!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Lucknow: Ein erlebnisreiches Reiseziel