Was ist La Paz? Eine Reiseführer über Bolivien’s Hauptstadt und beste Reiseziele in der Akawa region

Was ist La Paz? Eine Reiseführer über Bolivien’s Hauptstadt und beste Reiseziele in der Akawa region

La Paz ist die Hauptstadt Boliviens, gelegen in Südamerika und ist der am höchsten gelegene Hauptstädt der Welt. Mit seiner Höhe von 3660 Metern ü.d.M., ist La Paz die südlichste Hauptstadt in den Nordamerikanischen Kontinent und eine der wenigsten, von mehr als 3500 Meter ü.d.M. gelegenen Städte der Welt. La Paz liegt direkt am Ufer des Titicaca-Sees und ist vor allem berühmt für seine berühmten Sehenswürdigkeiten, seine prächtige Kultur und seine zahlreichen Festivals.

Die Geschichte von La Paz kann bis ins Jahr 1548 nachgewiesen werden, als es Don Pedro de la Gasca erfolgreich schaffte, das Tal von La Paz als Teil einer Allianz aus spanischen Eroberern anzutreten, die ursprünglich im Dienst des spanischen Monarchen standen. Das Tal wurde nach La Paz benannt in Anlehnung an den Friedensschluss dieser Allianz mit dem Inkareich, der zuvor Atahualpas letzter Regent war. Seit jener Zeit hat sich die Stadt in ein kulturelles und kommerzielles Zentrum Boliviens entwickelt und wurde 1899 offiziell zur Hauptstadt des Landes.

Heutzutage ist La Paz ein multikulturelles und multiethnisches Zentrum der modernen Bolivier und ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt – die meisten gekommen, um die Kultur und die Geschichte der Region zu erleben und zu genießen. Es gibt viele verschiedene Attraktionen in La Paz, die für einen Besuch lohnenswert sind. Einige der tollersten Orte in La Paz beinhalten:

  • Plaza Murillo, wo sich sowohl das Regierungsviertel Bolivien als auch das Parlamentsgebäude befindet;
  • El Alto, ein Hochplateau in unmittelbarer Nähe, das gemeinsam mit La Paz eine einzigartige und beeindruckende atemberaubende Aussicht bietet;
  • Calacoto, eine pulsierende Wohngegend, voll von Restaurants, Bars und Cafés;
  • Witches Market, bekannt als El Mercado de Hechiceria, wo Sie viele seltsame Dinge wie Kröten kaufen können;
  • Museo de Arte, eine Galerie, die zahlreiche Werke ausländischer Künstler aus Bolivien zeigt;
  • Valle de la Luna, einer der unglaublichsten Orte in Bolivien;
  • Illimani, einem Gebirgszug, mit einer schönen Aussicht auf die gesamte Stadt La Paz;
  • Tiwanaku, einer der ältesten präkolumbischen Ruinenstätten des Landes;
  • Mirador Killi Killi, einem schönen Aussichtspunkt von wo man eine spektakuläre Sicht auf Gebirge und Täler hat;
  • Museo Diezani, einem Museum, das Spanische Kolonialgeschichte dokumentiert;
  • Aniñama (Animana), einem berühmten Wasserfall im Sumpfgebiet des Titicaca Sees.

Wie Sie sehen können, sollte man sich La Paz als Urlaubsdestination unbedingt anschauen – es ist voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten, die der Besucher unbedingt erleben sollte. Wenn Sie nach mehr Information über La Paz und seine Attraktionen suchen, empfehlen wir Ihnen Escapar Bolivia, eine tolle Website, die Ihnen detallierte Information über alle Attraktionen in La Paz bietet.

La Paz bietet jedem Besucher zudem eine aufregende Nachtlife sowie atemberaubende Strände damit Sie sich wohlfühlen und die besten Erinnerungen sammeln können – ob Sie nun herumwandern oder irgendwo anders hinreisen möchten, La Paz kann Ihnen immer noch viel bieten. Es ist eine essentielle Stadt in Bolivien, mit viel Kultur und unglaublichen Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack.

Egal ob Kultur, Sehenswürdigkeiten oder Nightlife – La Paz ist für jeden interessant und es kann nur empfohlen werden es einmal zu besuchen. Ansonsten schauen Sie sich Escapar Bolivia an – hier finden Sie spezialisierte Reiseinformationen, ausführliche Beschreibung aller Sehenswürdigkeiten und beste Reiseziele in der Akawa region.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Was ist La Paz? Eine Reiseführer über Bolivien’s Hauptstadt und beste Reiseziele in der Akawa region