Montego Bay: Eine ausführliche Anleitung

Montego Bay: Eine ausführliche Anleitung

Montego Bay ist einer der am meisten frequentierten Strände in Jamaika und beliebt bei Touristen aus aller Welt. Vom turmhohen Kreidefelsen im Westen bis zu den sandigen Stränden im Osten erleben Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Naturlandschaften. Und schließlich gibt es noch die pulsierende Atmosphäre, die das karibische Lebensgefühl ausmacht, mit all den lokalen Bars und Restaurants, die für das leibliche Wohl sorgen.

In diesem Leitfaden haben wir Ihnen verschiedene Informationen über einen Besuch von Montego Bay zusammengestellt. Wir werden Ihnen alles erklären, herunterbrechen wie man anreist, was es zu beachten gilt, sowie vielerlei Hintergrundinformationen zu Montego Bay und seinen Sehenswürdigkeiten.

Was gibt es in Montego Bay zu erleben?

Montego Bay ist eine perfekte Mischung aus einem karibischen Strandurlaub und einer Action-verpackten Stadt.

Der Strandabschnitt „Doctor’s Cave Beach“ fasziniert wegen seinem transparenten blauen Wasser und sanft geschwungener Strandkurve. Er empfängt Sonnenanbeter mit Gemeinschaftsduschen und einem Strandrestaurant am Ende des Sandes. Vom geschützten Hafengebiet bis hin zu spektakulären Aussichten über die Küste, die Anhöhen der Westküste und der wundersamen Marinelebewelt gibt es vieles in mehreren Marine-Parks zu erkunden.

Lohnende Ziele außerhalb von Montego Bay sind das Paul Bogle Monument, Bob Marley’s Manor, der Great Morass Wildlife Sanctuary sowie natürlich Negril und seine berühmte Seven Miles Beach am Westend Jamaikas. Dort findet Lanzerote-ähnliche Landschaft und nicht nach Reiseführern ausschauenden Tourismus vor. Noch ein paar Kilometer weiter landeinwärts, in Richtung Mandeville, erwarten Sie in Portland hübsche Strände und ein angenehmes Klima. Im Vergleich zu Montego Bay ist die Landschaft hier viel landschaftlich reizvoller und weniger touristisch entwickelt.

Kulturliebhaber können aber auch zahlreiche Aktivitäten an Land Nachempfinden, wie Dschungelbewegungsfahrten und Reitausflüge in den nahegelegenen White Witch Gorge. Zudem existieren eine Vielzahl an musealen Einrichtungen in Montego Bay selbst und dessen näherer Umgebung. Dazu gehören Rastafarianer Aufnahmetempel, Bankghäuser von dessen Gold-Ära, Erkundung des tropischen Moguls Dungeonals sowie Bob Marleys Childhood Home in Nine Mile für Musikliebhaber.

Was muss ich vor meiner Reise nach Montego Bay beachten?

Für die Einreise nach Jamaika benötigen deutsche Staatsbürger ein Visum oder ein Touristenvisum entsprechend der geltenden Bestimmungen Jamaikas. Ein Touristenvisum gilt für einen Aufenthalt von 3 Monaten oder weniger. Das Visum kann ursprünglich bei der Botschaft Jamaikas in Berlin beantragt werden oder auf ArriveJA beantragt werden – www.arriveja.com. Ein Touristenvisum wird dann digital an Ihr Gerät gesendet und kann an einigen Flughäfen in Jamaika freigeschaltet werden.

Suchen Sie nach dem richtigen Ticket zur Anreise nach Montego Bay, sind Air Canada, United Airlines oder American Airlines gute Optionen für internationale Flüge. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie bei der Landung in Montego Bay möglicherweise auch Zollgebühren entrichten müssen, sollten Sie mit mehr als US$500 falschem Geld zurückkehren oder mehr als 5 Liter alkoholische Getränke oder mehr als 200 Zigaretten einführen.

Unterkünfte und Mietwagen

Grundsätzlich gibt es in Montego Bay sowohl etablierte Hotelketten als auch gemütliche private Unterkünfte, aber auch staatlich geförderte Resorts. Wer etwas Besonderes erleben will, kann sich ein Appartment oder ein Haus in der Nähe des Strandes mieten – etwa über AirBnB.de. Die Lage ist hier das Wichtigste, da die meisten Gebäude so konstruiert sind, dass sie sich weitgreifend ähneln. Neuere Gebäude weisen jedoch komfortable Annehmlichkeiten auf, darunter Klimaanlagen und High-Speed-WiFi.

Sollten Sie regelmäßig zurückkehren möchten, empfehlen wir Ihnen, sich für die standortbasierten Unterkünfte zu entscheiden: Abonnieren Sie hierfür den Newsletter von Montego Bay Hotels um zu sehen ob sie spezielle Angebote oder Vergünstigungen für Stammgäste anbieten – www.montegobaybesthotelspreisvergleich.de.

Ein Auto mieten ist überaus hilfreich für Montego Bay Reisende und hilft Ihnen dabei viel Geld zu sparen abseits des Reisens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – Bspw. Maggiore West Indies Rent a Car. Es gibt jedoch eine Reihe von Dingen zu beachten, die je nach dem Betreiber variieren können – schauen Sie sich daher alle Bedingungen an auf deren Seite.

Fazit

Montego Bay ist eine fantastische Destination für jedermann mit unglaublichen Landschaften vom Meer bis hin zum Regenwald und großartige Freizeitakitivitäten – von Windsurfen bis hin zu Sightseeing-Touren. Noch dazu ist es sauber, angenehm und gut organisiert.

Allerdings sollten in Ihren Reiseplan unbedingt auch Zeit für Besichtigungstouren von Kulturdenkmälern und exotischen Landschaften aufnehmen – etwa den Wildlife Sanctuary Great Morass und Bob Marleys Graceland nebst dem Bob Marley Museum,. Denken Sie beim Planen Ihrer Reise immer auch an Ihr Budget, um schließlich Ihren Traumurlaub in Montego Bay erleben zu können!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Montego Bay: Eine ausführliche Anleitung