Was ist Frenchmen Street? Unser ultimativer Guide!

Was ist Frenchmen Street? Unser ultimativer Guide!

Frenchmen Street ist ein Little-Haven des kulturellen Großstadtlebens in Louisiana, direkt neben dem French Quarter. Der einzigartige Charme der Frenchmen Street macht sie zu einer der unterhaltsamsten Orte in der Umgebung von New Orleans. Das Viertel verkörpert die lokale Ess- und Trinkkultur, Livemusik und Kunstgalerien. Aufgrund seiner Lage direkt neben dem French Quarter ist es nicht nur ein idealer Ort zum Entspannen und Genießen, sondern auch zur Durchführung verschiedener Veranstaltungen.

Der Anfang von Frenchmen Street begann im 19. Jahrhundert, als Franzosen und andere Einwanderer in die Umgebung New Orleans zogen. Der Begriff ‚Frenchmen Street‘ stammt aus dieser Zeit und bezieht sich auf die Anwesenheit der französischen Kolonisten in der Gegend. Heute, ein paar hundert Jahre später, ist die Frenchmen Street immer noch ein Zentrum des kulturreichen Großstadtlebens und gleichzeitig eine Brücke, die das Vergangene, Gegenwärtige und Zukünftige verbindet.

Der Bereich um Frenchmen Street besteht aus mehreren Straßen wie zum Beispiel Decatur Street, Dauphine Street, Chartres Street und Burgundy Street. Auf diesen Straßen findet man alles, was man sich wünschen kann: von traditionellen Jazzclubs und Musikhallen bis hin zu Kunstgalerien und natürlich die unglaubliche Auswahl an lokalen Restaurants und Bars. Es ist ein Ort, an dem man aufregende Konzerte besuchen und im Klang der kreolischen Musik schwelgen kann. Es ist ein Ort, an dem man die lokale Ess- und Trinkkultur genießen kann, während man zugleich Kunstgalerien besucht und mit lokalen Einzelhändlern interagiert. Zudem kann man die quirligen Straßen des Viertels erkunden und in die Geschichte eintauchen, denn sogenannte “Ghost Signs” weisen noch immer auf die einstige Bedeutung der Straße hin.

In den letzten Jahren hat Frenchmen Street an Beliebtheit gewonnen. Heutzutage findet man hier viele verschiedene Arten von Konzerten und Events, so dass es jedem etwas bietet. Viele lateinamerikanische, jazz-inspirierte undalternative Bands haben ihr Zuhause auf der Frenchmen Street gefunden. Es gibt zahlreiche Gigs und Konzerte von bekannten Künstlern, aber auch unzählige Veranstaltungen von Indie-Bands, die gerade erst anfangen. Aufgrund des dichten Grüns auf der Straße hat sich Frenchmen Street zudem zu einer beliebten Hochzeitslocation entwickelt – hier findet man von offenen Festgeländen bis hin zu eleganten Hinterhöfen für persönliche Momente alles, was das Herz begehrt.

Zahlreiche Bars und Restaurants sorgenn für das leibliche Wohl der Besucher auf dem Gebiet rund um die Frenchmen Street. Man kann sich dort mit köstlichen regionalen Gerichten von höchster Qualität verwöhnen oder Cocktails im Stil der Stadt bei entspanntem Ambiente im Freien trinken. Traditionelle Jazzclubs wie das Spotted Cat Music Club bieten eine Vielzahl verschiedener Künstler, von Blues über Swing bis hin zu Funk. Darüber hinaus kann man sich beim stilvollen Galatoire’s Restaurant verwöhnen lassen oder nebenan im Three Muses nach modernem Entertainment Ausschau halten – mittlerweile ist es zu einer der beliebtesten Adressen für moderne Musik geworden.

Die Frenchmen Street ist mit seinen vielseitigen Musik- und Kulturaktivitäten die perfekte Ergänzung des pulsierenden Großstadtlebens von New Orleans. Ob man gerne renommierten Künstlern lauscht oder sich in einen lebhaften Jazzclub stürzt – es ist unglaublich leicht, das Abenteuer auf Frenchmen Street zu genießen. Für weitere Informationen über die Frenchmen Street besuchen Sie www.benztownblog.com/frenchmen_street/. Dort findet man nicht nur Informationen über die lokalen Jazzclubs auf Frenchmen Street, sondern auch über Bars und Restaurants sowie Industrie-Veranstaltungsorte und vieles mehr!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Was ist Frenchmen Street? Unser ultimativer Guide!