Warum ist Belfast eine interessante Stadt für Reisende?


Warum ist Belfast eine interessante Stadt für Reisende?

Belfast ist die Hauptstadt des relativ jungen Landes Nordirland. Heutzutage ist die Stadt ein beliebtes Reiseziel. Gerade junge Touristen schätzen die Hansestadt für ihren Charme und die Vielfalt an Kultur und Vergnügung. Aber warum ist Belfast eigentlich so interessant?

Wer in Belfast ist, kann eine Menge sehen und erleben, das ist zum einen den vielen Sehenswürdigkeiten zu verdanken, aber auch der besonderen Kultur. Die nordirische Hauptstadt kann ebenfalls mit einer recht jungen Partykultur aufwarten und bietet nicht nur Natur, sondern auch Kunst, Sport und Shopping. Mit köstlichen Pub Essen und zahlreichen Museen hat Belfast auch etwas für jeden Geschmack zu bieten.

Die Sehenswürdigkeiten von Belfast

In Belfast gibt es viele Sehenswürdigkeiten, so dass man sich als Tourist nicht langweilen wird. Zu den wichtigsten Attraktionen zählen etwa die bekannte City Hall, die unter Königin Elisabeth I errichtet wurde, oder das Ulster Museum, das eine reiche Sammlung irischer Kulturgüter zu bieten hat. Wer die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Belfast sehen möchte, kann zum Beispiel auch an einem geführten Rundgang teilnehmen, an dem sich alle bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt einschließlich der St. Anne’s Kathedrale und dem Shankill Road murals entlangchatten lassen.

Doch nicht nur Sehenswürdigkeiten machen Belfast interessant. Ein sehr bekanntes Wahrzeichen ist die Giants Causeway, die mehr als 400 Millionen Jahre alt ist und deren steinerne Gebilde die Grundlage für eines der ältesten Mythen Nordirlands darstellen. Weiterhin kann man auch das Titanic Museum und das HMS Caroline-Schiff besuchen, das sich im Docks-Gebiet befindet. Ein weiteres interessantes Gebiet ist auch das Botanische Garten von Belfast, in dem man verschiedene botanische Orte und historische Gebäude bewundern kann.

Kultur in Belfast

Belfast bietet nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine reiche Kultur. Im ganzen Stadtgebiet finden sich zahlreiche Museen, Kunstgallerien und historische Denkmäler. So kann man beispielsweise mit der Belfast Waterfront Lodge viel über die Geschichte der Stadt erfahren oder im Ulster Museum vergangene Trophäen und Präsentationen besichtigen. Auch im Bau vom Grand Opera House werden regelmäßig im Jahr verschiedene Musik- und Theaterstücke aufgeführt.

Wer gerne shoppen geht, der kann sich freuen. Im Cathedral Quarter findet man viele Boutiquen von lokalen Designern und in der Victoria Street findet man alle großen Modehäuser und Freizeitbekleidungsgeschäfte für jeden Geschmack. Zudem lohnt es sich, in einem der zahlreichen Pubs oder Restaurants zu speisen oder einen Drink zu nehmen, im Applebee’s oder dem Duke of York’s erwarten einen überraschende Köstlichkeiten und abwechslungsreiches Flair.

Sport in Belfast

Auch beim Sport muss man sich in Belfast keinesfalls langweilen. Es gibt mehr als ein Dutzend Sportklubs in der Stadt, darunter Fußball- und Rugbyteams verschiedener Niveaus, aber auch einige Basketball- oder Schwimmteams sowie ein Golfclub für ambitionierte Golferinnen und Golfer. Für Sportinteressierte gibt es auch die Möglichkeit, an speziell organisierten Sportveranstaltungen teilzunehmen oder an Marathons oder anderen Wettkampfformate teilzunehmen.

Abseits des Sports gibt es aber auch noch andere Freizeitaktivitäten, wie etwa schöne Wanderungen durch Nordirland oder Touren mit dem Rad entlang der Küste. Aber auch ein Besuch eines der vielen Themenparks ist lohnenswert und macht richtig Spaß, besonders wenn man Kinder mitbringt. Ein absolutes Highlight ist das Crumlin Road Jail, in dem man unter anderem eine Führung machen kann und mehr über die faszinierende Geschichte des Gefängnisses erfahren kann.

Fazit: Warum Belfast eine empfehlenswerte Reise ist

Wer nach Belfast reist, wird wahrscheinlich viel erleben und besuchen wollen! Die nordirische Hauptstadt hat nicht nur jede Menge an Sehenswürdigkeiten, sondern ganz nebenbei auch noch tolle Shoppingmöglichkeiten, unzählige Museen und eine beeindruckende Kulturlandschaft. Zudem können Reisende Sportinteressierte ebenfalls auf ihre Kosten kommen, da es viele unterschiedliche Sportveranstaltungen gibt oder man romantische Wanderungen unternehmen kann. Wer noch mehr in Belfast unternehmen möchte, kann auf der offiziellen Tourismusseite www.visitbelfast.com, präsentiert Informationen über die verschiedensten Orte und Aktivitäten finden, sodass man ganz unsicher ist etwas tolles zu erleben!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Warum ist Belfast eine interessante Stadt für Reisende?