Omaha – Welche Arten von Poker gibt es dort?

Omaha – Welche Arten von Poker gibt es dort?

Omaha ist ein beliebter Variante von Pokerspielen, die sich großer Beliebtheit erfreut. Neben Texas Hold’em ist Omaha eines der meistgespielten Pokerspiele in Casinos, aber auch online sind Omaha Spieler zahlreich zu finden. Omaha kommt in verschiedenen Varianten daher, so dass sowohl erfahrene Spieler als auch Neulinge bei diesem Spiel Spielvarianten finden, die zu ihnen passen. Hier einige typische Omaha Pokerspiele und deren Regeln:

High-Only Omaha

High-Only Omaha ist der einfachste und unkomplizierteste Poker-Modus in Omaha. In dieser Variante wird – wie der Name schon vermuten lässt – nur mit höheren Karten gewonnen. Ein Flush, ein Straight oder sogar ein Full House sind damit hier fast gewonnen und so kommt es nicht nur auf das Glück, sondern auch auf das Können der Spieler an. Man muss hier einfach versuchen herauszufinden, welche Karte am Ende die Stärkste ist.

High & Low Omaha

Bei High & Low Omaha spielt man nicht nur mit höheren Karten, sondern man kann auch noch versuchen, entweder die höchste oder die niedrigste Hand zu bekommen. Dadurch kann man mehr gewinnen, aber auch mehr verlieren. High & Low Omaha wird im Allgemeinen als schwierigere Variante angesehen als High-Only Omaha, da man hier möglichst gut die Karten beobachten und Einschätzungen treffen muss, um schnell das größte Gewinnpotential realisieren zu können.

Omaha Hi/Lo und 8 or Better

Omaha Hi/Lo und 8 or Better sind die beliebtesten Pokerspiele bei High & Low Omaha. Wie der Name schon sagt, hat man hier die Möglichkeit, sowohl den Pot für den Höchst- als auch den Pot für den Niedrigstwert zu gewinnen. Hier müssen oftmals zwei Hände gebildet werden: Eine High-Hand, gewonnen wird mit der höchsten Karte im Pot sowie eine Low-Hand, gewonnen wird hier mit der niedrigsten Karte. Allerdings spielen hierbei Schnelligkeit und Strategie ein große Rolle, da diese Spiele oft sehr knappes Timing voraussetzen, wenn man die „8 or Better“ Regel anwendet – dies sagt aus, dass man nur eine 8 oder niedriger haben muss im Ordern, um etwas zu gewinnen.

Pot Limit Omaha (PLO)

Bei Pot Limit Omaha, auch PLO genannt, hat man eine besonders große Anzahl an Optionen, Möglichkeiten und Strategien. Auch hier hat man die Möglichkeit, den Pot sowohl High als auch Low gewinnen zu können. Aber im Gegensatz zu normaler Omaha wir hier in jeder Runde immer derselbe Betrag eingesetzt – daher das „Pot Limit“. Dies macht Omniha Hi/Low regelmäßig zu einem sehr interessanten und spannenden Spiel, da es mehr Erfahrung und strategische Bewertung erfordert. Insgeamt ist Omaha Hi/Lo mit Pot Limit also insgesamt sehr beliebt unter fortgeschrittenen Spielern.

Fazit

Omaha ist eine großartige Variante von Pokerspielen und es kommt hier oft darauf an, ob man sein Glück auf dem richtigen Moment herausfordern möchte oder ob man lieber etwas vorsichtiger agiert und so seine Mitstreiter ab und an überlistet. Unabhängig davon gibt es verschiedene Formen von Omaha Variationen und jeder Poker-Fan kann somit versuchen das richtige Spiel für sich zu finden. Hier gibt es noch mehr Informationen über Omaha und andere Poker Varianten. Viel Glück und Spaß beim Pokern!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Omaha – Welche Arten von Poker gibt es dort?