Bali – Wo sollte ich als erstes hingehen, wenn ich zum ersten Mal auf die Insel komme?

Bali – Wo sollte ich als erstes hingehen, wenn ich zum ersten Mal auf die Insel komme?

Bali ist eine der beliebtesten touristischen Destinationen in Südostasien. Auf der indonesischen Insel herrscht eine atemberaubende exotische Landschaft mit wunderschönen Tempeln, Stränden und Reisterrassen. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben, dass Urlauber oft überwältigt sind, wenn sie zum ersten Mal dorthin kommen. Daher ist es verständlich, dass die Leute danach fragen: „Wo sollte ich als erstes hingehen, wenn ich zum ersten Mal auf Bali bin?“.

In diesem Blogpost werde ich meine eigene komplette und ausführliche Antwort darauf geben. Es ist eine sehr subjektive und persönliche Meinung in Bezug auf die Dinge, die man als erstes in Bali sehen sollte. Will man mehr über die besten Sehenswürdigkeiten erfahren, empfehle ich einen Besuch der Website Best Bali Sightseeing, da sie eine detaillierte Liste aller Sehenswürdigkeiten der Insel und ein interaktives Landkarten-Tool bietet.

Als erstes empfehle ich einen Besuch des Tanah Lot Tempels, eine beeindruckende Balinesische Volksstätte auf einer kleinen Felseninsel. Es ist eines der bekanntesten Fotomotive der Insel und ist deswegen eines der beliebtesten Ziele für Touristen. Am besten kann man ihn am Sonnenuntergang besuchen, um den magischen Moment mitzuerleben und das bezaubernde Bild festzuhalten.

Als nächstes würde ich vorschlagen, die schönen Strände auf Bali zu besuchen. Der berühmteste Strand ist Kuta Beach, der ultra-beliebte Strandort mit weißem Sandstrand, vielen Wassersportmöglichkeiten und jede Menge Nightlife. Aber es gibt noch viele andere schöne Strände auf Bali wie Seminyak, Sanur oder Nusa Dua mit verschiedenen Küstenlandschaften und Einrichtungen, die man entdecken kann. Wenn man etwas ruhiger sein möchte, gibt es noch zahlreiche unbekanntere Strände in abgelegeneren Gegenden, die ebenfalls atemberaubend sind und am besten morgens besucht werden sollten.

Weiters möchte ich auch die zahlreichen Tempel auf Bali erwähnen. Es bietet sich an einen Besuch von mindestens drei der bedeutendsten Balinesischen Tempel anzustreben. Der erste ist der Batur Tempel (Pura Ulun Danu Batur), der auf dem Rande des berüchtigten Vulkans Mount Batur liegt und wunderschöne Ausblicke bietet. Der zweite ist Uluwatu-Tempel (Pura Luhur Uluwatu), der auf einer Klippe am Ozean thront und der als eine der meistbesuchten Attraktionen Balis gilt. Der dritte ist der Besakih Tempel (Pura Besakih), der größte Tempel Balis und ein wahres spirituelles Heiligstes.

Man sollte sich unbedingt Zeit nehmen die Kultur Balis kennenzulernen und das Tolle ist, dass es vieles gibt, was man unternehmen kann, um mehr über die balinesische Kultur zu erfahren. Man kann zum Beispiel Naturführungen buchen und vor Ort lernen über den berühmten balinesischen Tanz, die spirituellen Rituale, religiösen Gepflogenheiten sowie die balinesische Küche und thailändischen Massagen.

Unabhängig davon ob man sich im adventureläckerenWesten oder im ruhigen Osten Balis aufhält, gibt es viele pittoreske Dörfer und traditionelle Märkte, in denen man sich umschauen kann.
Die farbenfrohen Märkte wie Ubud oder Lovina sind immer einen Besuch wert und haben neben dem Einkaufen noch viel mehr zu bieten: Man kann gastfreundliche Einheimische treffen, Informationen über lokale traditionelle Kunstwerke sammeln oder immer nach den robinsonegalen Villagen Ausschau halten. Zudem sorgt die Natur unseres Planeten Kalimantan für das unvergessliche Naturerlebnis mit zahlreichen schönen Wander-und Trekkingwegen und Wasserfällen, die unbedingt besucht werden müssen.

Meine letzte Empfehlung bezieht sich auf das Nachtleben von Bali. Bali hat überall auf der Insel schillernde Nachtclubs und Cocktailbars, die ich sehr empfehlen kann. Gerade im touristisch-beliebten Kuta gibt es den berühmten Sky Garden Club sowie viele weitere clubs wo man bis in die frühen Morgenstunden feiern kann.
Wenn man Ruhe haben will empfehle ich noch immer Strandbars wie beispielsweise das La Plancha in Seminyak oder Potato Head Beach Club in Kuta, wo man Cocktails trinken und chillige Vibes genießen kann.

Alles in allem bietet Bali unzählige Möglichkeiten und jeder Urlauber sollte entsprechend seinen Interessen selbst entscheiden was man am liebsten als erstes sehen will. Egal ob man Strände besuchen oder Tempel entdecken möchte – jeder hat die Möglichket alles zu erleben was Bali zu bieten hat!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Bali – Wo sollte ich als erstes hingehen, wenn ich zum ersten Mal auf die Insel komme?