Wo in Houston sollte man unbedingt hin, wenn man zu Besuch ist?

Wo in Houston sollte man unbedingt hin, wenn man zu Besuch ist?

Willkommen in Houston, Texas! Als drittgrößte Stadt der USA und einer der größten Passagier-Luftfahrt-Städte der Welt gibt es hier unglaublich viel Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für den Besucher. Jede Sektion der Stadt hat ihren eigenen Charme, aber das folgende sind die besten Orte, die man sich in Houston ansehen sollte.

Der Freizeitpark Mustang Sally’s

Der Freizeitpark Mustang Sally’s ist eine abenteuerliche Attraktion für die ganze Familie. Der Park liegt an der South Wayside Drive und verfügt über mehr als 30 verschiedene Fahrgeschäfte, Veranstaltungsräume, Kletterwände, Miniatureisenbahnen und vieles mehr. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: von jeder Menge Adrenalinstöße über ein Restaurant bis hin zur Eisbahn. Mit dem ultimativen Rides-and-more-Erlebnis ist Mustang Sally’s eine tolle Attraktion für alle Altersstufen. Mustang Sally’s

Das Aquarium an der Kemah Boardwalk

Ganz in der Nähe der Mustang Sally’s Attraktion befindet sich das Aquarium an der Kemah Boardwalk. Gastgeber einer Vielzahl verschiedener Meeresbewohner, einschließlich Seelöwen, Schildkröten und Seepferdchen, bietet das Aquarium ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Neben live Wellspringshows gibt es auch Piratenfahrten und etwas weniger Abenteuerliches wie das Geschäft mit den Eislollies. Mit verschiedenen Spezialitätenrestaurants, Souvenirläden und Tanzveranstaltungen ist das Aquarium an der Kemah Boardwalk ein wunderbarer Ausflugstag für schöne Ferien in Houston. Kemah Boardwalk Aquarium

Houston Museum of Natural Science

Das Houston Museum of Natural Science (HMNS) bietet eine erstaunliche Vielfalt an Exponaten aus aller Welt, die Sie am Ende nicht nur wissend, sondern auch aufgeregt verlassen lassen. Hier erwartet den Besucher eine Sammlung von über 50 Millionen Objekten und Ausstellungen zu Themen wie Astronomie und Weltraum, Technologie, Botanik und vielem mehr. Auch Interactive Exhibits machen den Besuch spannend und bieten somit jede Menge Unterhaltung. Eine abgestimmte Light-and-Sound-Show im Planetarium und verschiedene spezialisierte Programme in den Lehrlaboren sorgen für endloses Vergnügen und Wissenserweiterung. HMNS – Houston Museum of Natural Science

Das Space Center und zum Japanese Garden

Der Houston Space Center ist ein weiterer Stop für alle Astronomie-Begeisterten und bietet Einblick in die US-amerikanische Raumfahrtindustrie. Von Vorträgen über lebensgroße Raketenmodelle bis hin zu interaktiven Ausstellungen gibt es hier eine Menge zu erleben. Man kann sogar Astronauten treffen und selbst einen Raumflug machen. Der Japanische Garten befindet sich im Hermann Park und ist berühmt für seinen weitläufigen Teich voller Koi-Fische, Seerosen, japanischer Kiefern und Bonsais. Der Japanische Garten bietet unzählige Aktivitäten: man kann sich auf Wanderschaft begeben oder Boote mieten um den See zu erkunden sowie auf Picknickplätzen die Natur genießen. Houston Space Center,
Hermann Park – Japanese Garden

Egal ob Adrenalinschübe, Meeresbewohner oder Astronomie, Houston ist wahrlich ein Ort, an dem es viel zu sehen gibt und unendlich viel Spaß macht. Mit seinen unzähligen Attraktionen kann diese Stadt garantiert jedes Herz erfreuen, was man von anderen Urlaubsorten nicht immer behaupten kann!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Wo in Houston sollte man unbedingt hin, wenn man zu Besuch ist?