Was granada in der spanischen Region bekannt ist zu sehen und zu erleben

Was granada in der spanischen Region bekannt ist zu sehen und zu erleben

Die Stadt Granada im Süden Spaniens ist bekannt als eine der kulturell reichsten Städte des Landes. Mit einem geschichtsträchtigen Zentrum, dem UNESCO-Weltkulturerbe „Alhambra“ sowie vielen weiteren Sehenswürdigkeiten ist Granada ein Erlebnis für jeden Besucher. Ob man nun die Sehenswürdigkeiten erkunden oder sich für das lebendige Nachtleben entscheidet- Granada bietet für jeden etwas.

Obwohl Granada knapp 600.000 Einwohner hat, ist es an vielen Orten noch immer möglich straße eine sehr intime Atmosphäre zu genießen. Auch kleine Gassen, die voller Tapas Bars, Fachgeschäften und Cafés sind, werden Sie hier finden. Granada ist daher ein Ort in welchem Alt und Neu miteinander verschmelzen und auf einzigartige Weise zusammenwirken.

Geschichte & Kultur

Granada ist eine der ältesten Städte Spaniens mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit. Viele Jahrhunderte wurde die Stadt von verschiedenen Kulturen beeinflusst, am stärksten jedoch von den Mauren (Moors). So stammen viele der Museen, Bauwerke, Moscheen und Gärten aus dieser Zeit.

Das berühmteste Bauwerk Granadas ist die Alhambra- ehemaliger Palast der maurischen Herrscher, welcher im 9. Jahrhundert errichtet wurde. Aber nicht nur beeindruckende Bauwerke und Gärten machen Granada zu einem besonderen Ort- die Stadt bietet auch viele Restaurants und Bars. Es gibt auch viele traditionelle Geschäfte, handwerkliche Läden und Cafés, wo man hervorragende Tapas genießen kann.

Ereignisse & Freizeit

Granada ist ein Ort des Erlebens! Der Flair der alten Altstadt mit ihren Gassen, Moscheen und Kirchen lädt zum Flanieren und Schlendern ein. Aber auch das Nachtleben bringt Touristen in die Stadt! Bars und Clubs laden regelmäßig zum Feiern bis in die frühen Morgenstunden ein.

Wer stattdessen lieber örtliche Events besuchen möchte, hat in Granada ebenfalls reichlich Auswahl. Ob spezielle Feierlichkeiten zu Ehren verschiedener Patronen oder Textilmärkte. Auch kann man verschiedene Künstler und Musiker erleben.

Freizeitparks & Nationalparks

In der Umgebung von Granada befinden sich viele Parks die sich für Ausflüge anbieten. Der Sierra Nevada Nationalpark besteht unter anderem aus einem Skigebiet, Bergsport Veranstaltungen, Wanderwegen und verschiedene Gipfel welche für atemberaubende Ausblicke sorgen. Ein anderer Freizeitpark in der Nähe ist der Vergnügungspark Trevenque bei Baza, welcher mit Achterbahnen, Panoramakarusells und weiteren Attraktionen jedem Besucher viel Abwechslung und Spass bringt.

Fazit

Granada ist ein Ort wie kein anderer in Spanien. Eine Stadt welche sich durch die Geschichte sowohl maurerischer als auch christlicher Abschnitte charakterisiert. Besuchern bietet sich hier eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, Events, Restaurants, Bars und anderen Freizeitaktivitäten. Zusammen mit den nahegelegen Parks bietet die Region eine wunderbare Vielfalt an Möglichkeiten welche jeden Geschmack berücksichtigt. Anhand dieses Artikels sollte man sich, auch wenn man nicht nach Granada reisen kann, einen guten Überblick über die Orte der Region verschaffen können- und vielleicht sogar Lust bekommen haben Granada selbst zu besichtigen. Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen das offizielle Granada Tourismus Portal.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Was granada in der spanischen Region bekannt ist zu sehen und zu erleben