Mexico City – Die größte und bevölkerungsreichste Stadt Mexikos

Mexico City – Die größte und bevölkerungsreichste Stadt Mexikos

Der Bundesdistrikt Mexiko-Stadt befindet sich im Süden von Mexiko und ist die bevölkerungsreichste und größte Stadt des Landes. Obwohl sich Mexiko City auf dem Gebiet des Bundesstaates México befindet, ist es ein eigenständiger Distrikt. Mit mehr als 21 Millionen Einwohnern ist es eine der größten Städte der Welt.

Geschichte

Der Name Mexico City geht zurück auf die Azteken, die die Gegend im Jahre 1324 als Sitz ihres Reiches erwählten: Tenochtitlán. Sie errichteten viele Tempel und Bauwerke, die noch heute erhalten sind und die für das mexikanische Kulturerbe von entscheidender Bedeutung sind. Im Jahr 1521 eroberte Cortés Francisco Pizarro „die unbekannte große Königin“ Tenochtitlan – heute Mexico City – und machte die Region Teil des spanischen Empires. Heute sind die Spuren der Azteken-Kultur immer noch lebendig.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Mexico City ist berühmt für ihre vielfältige Kultur. In der Stadt gibt es zahlreiche Museen, Galerien, Parks, Plätze und beeindruckende Bauwerke. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören der Nationalpark Chapultepec, der Palast von Chapultepec und die Kathedrale von Mexico City.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören auch einige der berühmtesten aztekischen Tempel. Der älteste Tempel von Mexiko-Stadt ist der Aztekische Unterwelt-Tempel Templo Mayor, der 1521 zerstört und 150 Jahre später wiederentdeckt wurde.

Ein weiteres Highlight der Stadt sind die vielfältigen Theater- und Musikveranstaltungen sowie das fröhliche Nachtleben. Die mexikanische Küche ist eines ihrer bedeutendsten Merkmale – kein Besuch in Mexico City ist komplett ohne eine orientalische Speisekarte oder eine köstliche aztekische Traditionelle hergestellten Gerichte.

Auch die Shoppingmöglichkeiten in Mexico City sind besonders reichhaltig und vielfältig, mit einer einzigartigen Mischung aus High-End-Boutiquen, Geschäften und Märkten, auf denen man handgefertigte Gegenstände findet. Weitere populäre Aktivitäten sind Ausflüge zu den Pyramiden von Teotihuacán, eine Tour durch die berühmte Aztekische Pyramide des Sonnen- und Mondtempels, sowie Sightseeing auf dem Nachtmarkt La Merced. Für Touristen öffnen auch viele Hotels mit angeschlossenem Freizeitpark.

Was du sonst noch wissen solltest über Mexico City

Als Reisender solltest du immer wissen, dass es ein 19 Millionen Menschen starkes Riesenwunderland ist – mit unzähligen Dingen zu entdecken, zu erleben und zu erfahren. Egal ob Tag oder Nacht, Besuchern steht einzigartige Vielfalt an Nachtleben, Ausgehen, Kunst, Kultur, Architektur und Shopping an unzähligen Orten offen.

Mexico City ist aber auch eine Stadt mit viel Armut und Unsicherheit. Es gibt Bereiche, die du als Besucher meiden oder mit Vorsicht genießen solltest, um böse Überraschungen zu vermeiden. Natürlich soll das nicht bedeuten, dass man keinen Spaß haben sollte – besonders für Pärchen ist Mexico City eine sehr attraktive Destination.

Fazit

Mexico City ist ein Ort voller Kultur und Traditionen; eine ideale Destination für Besucher, die die aztekische Kulur erleben möchten. Mit seinen vielseitigen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ist es ein unglaublicher Ort für Besucher aus aller Welt. Gleichzeitig ist es wichtig, sich darüber bewusst zu sein, dass es nicht nur viel Schönes zu entdecken gibt, sondern dass man auch vorsichtig sein muss und dass die Sicherheit in manchen Gebieten nicht sehr hoch ist. Dadurch erhält Mexico City trotz aller Attraktionen nicht immer die Aufmerksamkeit der Touristen. Die Atlas Website bietet mehr Informationen und Tipps rund um Sicherheit in Mexico City.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Mexico City – Die größte und bevölkerungsreichste Stadt Mexikos