Die Out Islands – Eine Reise wert?

All needed SEO elements and all SEO rules should be applied.

Die Out Islands – Eine Reise wert?

Wenn Sie ein echtes Südsee-Feeling erleben möchten, sind die Out Islands im Norden Bahamass eine einzigartige und unvergessliche Reise wert. Mit tropischen Klima, atemberaubender Schönheit, Felsformationen und wilden Stränden, die zwischen Ozean und lagunengestützten Paradiesen liegen, sind die Out Islands ein unglaublich faszinierender und erholsamer Ort für ein Urlaubserlebnis.

Der Name Out Islands stammt von den Inseln, die nicht zu den Hauptinseln der Bahamas gehören. Sie sind in etwa 40 verschiedene Inseln aufgeteilt, darunter weitläufige Strände, Steilklippen, paradiesische Buchten und wilde Küstenlandschaften. Dieser Teil der Bahamas ist bekannt als „The Real Bahamas“, was bedeutet, dass hier eine authentische und intakte ökologische Umwelt existiert. Es gibt keine luxuriösen Resorts, aber auch keine Flughafenanbindungen an die Hauptstadt Nassau und keine Geschäfte. Sie werden also die wahre Schönheit der Landschaft, rauen Wege und unberührte Strände erleben.

Was sind die beliebtesten Out Islands?

An den Out Islands gibt es viel zu entdecken! Wir möchten Ihnen hier die beliebtesten Inseln vorstellen:

  • Die Abaco-Inseln sind ein bekanntes Renngetümmel für Reisebusse und Boote. Sie erhalten dort einen exzellenten Yacht-Service.
  • Eleuthera & Harbour Island: Hier finden Sie spektakuläre weiße Sandstrände, inmitten einer atemberaubenden Landschaft.
  • Exumas: Dieses Inselparadies ist bekannt für seine Wildheit und Schönheit mit menschenleeren Stränden, weltbekanntem Seegras und Delfinen.
  • Bimini: Die Abenteuerinsel Bimini ist bekannt für ihre legendäre Tiefseenater, Kiefernwälder und der berühmte Fluch der Bimini Road.

Was gibt es an den Out Islands zu erleben?

Von exotischen Inseln über kristallklares Wasser bis hin zu Sandstränden, die so weiß sind, dass sie auf Touristen wie eine Magie wirken – Eines ist klar: Die Out Islands bieten jede Menge Möglichkeiten zum Erkunden! Die unmersierbaren Attraktionen an den Out Islands reichen von entspanntem Strandleben bis hin zu Offshore-Abenteuerreisen.

  • Das Abenteuer beginnt beim Fischen. Hier finden Sportfischer ein Eldorado aus flachen Fischerküsten, Klippenscans und tieferen Gewässern. Dazu kommt noch der Vorteil der unbewohnten Inseln, so dass Fishers hier problemlos ihres Elch machen können.
  • Die Out Islands bieten auch hervorragende Gelegenheiten für Schnorchelig und Tauchen! Segelrundfahrten durch die Thousand Islands sowie Stand Up Paddelboard kann man hier als Möglichkeit zum Bootstouren auch buchen.
  • Wer seinen Durst nach Adrenalin stillen will, findet hier unglaubliche Segelrevieren, vollgepackt mit entspannendem Segelrauschen und schönen Windbedingungen.
  • Dann gibt es noch Unmengen von historischen Stätten an den Out-Inseln, wie den bemerkenswerten Elbow Cay Lighthouse oder Edward Cays Wildreservat.

Insgesamt kann man sagen, dass jeder Tag an den Out Islands mit ganz neuen entdeckungsreichen Erlebnissen aufwartet. Abgesehen davon bieten die Out Islands auch noch viel ungezwungene Freizeitaktivitäten wie Strandatmosphäre genießen, Kajakfahren oder das Ansehen des spektakulärsten Nachthimmels über dem Südatlantik Ozean.

Für welche Art von Reisenden sind die Out Islands geeignet?

Es lohnt sich eigentlich für jeden nach den Out Islands zu reisen, ob alleine oder zu zweit oder im Kreis von Freundinnen oder Familie, ob im Berufsleben stehend oder im Ruhestand – jeder wird seine eigene Art der Erholung genießen und tolle Momente teilen können!

Es gibt Menschen, die ihren Urlaub lieber am Strand verbringen, um die Seele baumeln zu lassen und einfach mal abzuschalten. Diese Art von Urlaub ist definitiv etwas für die Out Islands! Denn die Inseln bieten selbst den fittesten Sonnenanbetern genug zu tun! Verrückte Strandpartys oder relaxte Grillabende bieten Leuten jeden Alters garantiert tolle Erlebnisse. Es gibt nichts Schöneres als sich unter kristallklarem Himmel zurückzulehnen, ins milchigblaue Nass schauend und extrem türkisfarbenes Wasser zu betrachten fernab des Touristentrubels!

Andere mögen es lieber etwas schweres Sauerstoffzelt in ihren Rucksack packen und eine Wanderung unternehmen um abgelegene Winkel der Natur zu entdecken und die Einsamkeit bei Nacht unter freiem Himmel inmitten paradiesischer Umgebung zu genießen. Dann gibt es auch noch Geschmackliebhaber aller Arten, die an den Out Islands leckere Spezialitäten erleben können! So bietet die Küche gute Mixe aus traditionellem Caribean Style mit Einfluss aus dem Nordost von Florida und Cayman Islands sowie feines Bahamian Seafood!

Insgesamt sind die Out Islands also ein interessantes Reiseziel sowohl für Naturliebhaber als auch für solche, die ihren Urlaub gerne direkt am Meer verbringen möchten! Es gibt so viele Freizeitmöglichkeit dort, dass man bestimmt nicht alles an nur einem Tag bewerkstelligen kann! Die Menschen sind sehr gastfreundlich und empfangen alle Reisende mit offene Arme! Der Aufenthalt hier ermöglicht es Ihnen zudem mehr über Ihre Umgebung zu lernen. Es lohnt sich also auf jeden Fall nach den Out Islands zu reisen!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Die Out Islands – Eine Reise wert?