The 3 Best Bar Tours in Copenhagen

Willkommen zu unserem Artikel über die besten Kneipentouren in Kopenhagen! Wenn Sie neu in der Stadt sind oder einfach nur eine Nacht voller Spaß und Getränke suchen, haben Sie Glück – Kopenhagen ist bekannt für seine lebendige Bar- und Nachtlebenszene. Es gibt viele Unternehmen, die Kneipentouren anbieten, die Ihnen den Zugang zu einigen der besten und bekanntesten Bars der Stadt ermöglichen. In diesem Artikel werden wir einige der besten Kneipentouren in Kopenhagen vorstellen, damit Sie eine unvergessliche Nacht in der Stadt genießen können.

The 3 Best Bar Tours in Copenhagen

  1. Pub Crawl Copenhagen
  2. Copenhagen: Guided Pub Crawl Tour with Entrance Tickets
  3. Copenhagen: Bar Crawl

The 3 Best Bar Tours in Copenhagen

1. Pub Crawl Copenhagen

In Kopenhagen gibt es jede Menge Bars, aber wenn Sie die besten Partys in der Stadt erleben möchten, sollten Sie unbedingt an einem Pub-Crawl-Event teilnehmen. Treffen Sie Ihren enthusiastischen Guide in Nyhavn und besuchen Sie in einer Nacht die angesagtesten Bars der Stadt. Die Tour beinhaltet kostenlose Drinks und Rabatte beim Kauf weiterer Getränke. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre und knüpfen Sie Kontakte mit anderen Partygängern und Einheimischen. Freuen Sie sich auf vier Stunden voller Spaß und Erlebnisse!

2. Copenhagen: Guided Pub Crawl Tour with Entrance Tickets

Entdecken Sie das alternative Nachtleben Kopenhagens auf der Anti-Pub-Crawl-Tour. Eine fantastische Gelegenheit, fünf völlig unterschiedliche Bars zu besuchen, darunter eine Arcade-Bar mit alten Spielen, eine Bar mit Tischtennis, eine Craft-Beer-Bar und schließlich ein großer Nachtclub mit einer Dragshow. Die Tour dauert fünf Stunden und beinhaltet dreimal Shots, freien Eintritt und Party-Guides, die Ihnen das Nachtleben zeigen. Die Tour ist nicht für Personen unter 21 Jahren geeignet. Erleben Sie das alternative Nachtleben der Stadt und treffen Sie Menschen aus aller Welt in Copenhagens nördlichen Bars.

3. Copenhagen: Bar Crawl

Erleben Sie das Beste vom Nachtleben Kopenhagens bei einem verrückten Bar Crawl in der dänischen Hauptstadt. Nach dem Treffen mit Ihrem Guide und Ihren Mitstreitern besuchen Sie die ersten Bar, wo Sie ein kostenloses Begrüßungsbier erhalten.

Auf der Tour besuchen Sie 5 verschiedene Lokale im Zentrum Kopenhagens. Sie erhalten 4 kostenlose Shots und 1 Bier während der Nacht, bevor Sie in einer 300-Personen-Tanzbar enden. Ihr unterhaltsamer Guide wird während des Bar Crawls Fotos machen, damit Sie sich an diese Nacht erinnern können.

Das Paket enthält einen Partyguide, ein Bier, vier Shots, Fotos und Trinkgelder. Zusätzliche Getränke und die Garderobe sind nicht inbegriffen. Diese Tour ist nicht für Kinder unter 18 Jahren geeignet.

Feiern Sie wie ein Wikinger, entdecken Sie das Nachtleben von Kopenhagen mit erstaunlichen Guides und Reisenden aus der ganzen Welt und schließen Sie sich dem größten Pub Crawl in Skandinavien an.

Die meistgestellten Fragen von Touristen über Kopenhagen

Wenn du planst, einen Besuch in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen zu machen, hast du wahrscheinlich viele Fragen im Kopf. Wie ist das Wetter? Was ist die beste Zeit des Jahres, um die Stadt zu besuchen? Wo kann ich Essen und Trinken finden? In diesem Beitrag habe ich die häufigsten Fragen von Touristen über Kopenhagen zusammengestellt und beantwortet, um dir bei der Vorbereitung auf deine Reise zu helfen.

1. Was ist die beste Jahreszeit, um Kopenhagen zu besuchen?

Obwohl Kopenhagen das ganze Jahr über besucht werden kann, hängt die beste Zeit für dich von deinen Reisebedürfnissen ab. Wenn du warmes Wetter magst und gerne draußen bist, solltest du zwischen Juni und August kommen, wenn die Temperaturen zwischen 20°C und 25°C liegen. Die Sonne geht in dieser Zeit auch später unter, was bedeutet, dass du mehr Zeit an der frischen Luft verbringen und die Stadt erkunden kannst.Wenn du dich für die Herbst- und Wintermonate entscheidest, solltest du auf jeden Fall warme Kleidung mitnehmen. Die Temperaturen liegen zwischen 0°C und 10°C, und es kann windig und regnerisch sein. Aber diese Jahreszeit hat auch ihren Reiz, zum Beispiel Weihnachtsmärkte und Gourmet-Hotspots. Außerdem sind die Straßen weniger belebt als in der Hauptsaison.

2. Wie komme ich nach Kopenhagen?

Kopenhagen ist mit dem Flugzeug, dem Zug, dem Bus oder dem Auto leicht zu erreichen. Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup ist der größte Flughafen in Skandinavien und bietet Verbindungen zu vielen Städten in Europa und der Welt. Es gibt auch eine schnelle Zugverbindung vom Flughafen in die Stadt.Wenn du mit dem Zug oder Bus anreisen möchtest, gibt es Verbindungen aus verschiedenen europäischen Städten. Die meisten Züge fahren nach Kopenhagen Hauptbahnhof, der im Stadtzentrum liegt. Mit dem Auto kannst du über die Öresundbrücke von Südschweden und Dänemark oder über die Fähre von Norwegen nach Dänemark fahren.

3. Wo kann ich in Kopenhagen übernachten?

Kopenhagen bietet eine Vielzahl von Unterkünften, von Hostels und Hotels bis hin zu Ferienwohnungen und Bed & Breakfasts. Wenn du das Nachtleben genießen und zentral wohnen möchtest, könntest du in den Stadtteilen Vesterbro oder Nørrebro übernachten. In diesen Vierteln gibt es viele Bars und Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet sind.Wenn du hohen Komfort und Luxus bevorzugst, gibt es in Kopenhagen auch viele gehobene Hotelpensionen. Einige davon bieten sogar eigene Restaurants mit Michelin-Sternen, wie das Noma.

4. Was kann ich in Kopenhagen tun?

Es gibt viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen, die du während deines Besuchs erleben kannst. Eine Tour durch den Freizeitpark Tivoli, das Schloss Christiansborg und den botanischen Garten sind nur einige der vielen Möglichkeiten.Kopenhagen ist auch bekannt für sein Design und seine Mode, so dass du auf jeden Fall die Vielzahl an Designgeschäften und Boutiquen besuchen solltest. Wenn du auf der Suche nach Kunst bist, besuche das Louisiana Museum of Modern Art in Humlebaek oder die Statens Museum for Kunst!

5. Was ist die beste Art, sich in Kopenhagen fortzubewegen?

Kopenhagen ist eine fahrradfreundliche Stadt und es gibt viele Fahrradwege und Fahrradverleihe. Du kannst auch öffentliche Verkehrsmittel, wie Busse oder Metro, benutzen. Ich empfehle die Copenhagen Card, die die kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, kostenlosen Eintritt in Museen und Sehenswürdigkeiten und den Fahrradverleih in einigen Fällen beinhaltet.

6. Wo kann ich in Kopenhagen Essen und Trinken finden?

Kopenhagen hat eine ausgezeichnete kulinarische Szene. Die Stadt ist berühmt für ihr Smørrebrød, ein offenes Sandwich, das in vielen verschiedenen Variationen serviert wird. Es gibt auch viele Cafés, Bars und Restaurants, die verschiedene Küchen anbieten. Die Gegend um die Strøget Straße und Nyhavn ist bekannt für ihre lebhaften Bars und Restaurants, aber es gibt auch viele andere Stadtteile, die sich lohnen.Du kannst auch einen Besuch auf dem Torvehallerne Markt in der Nähe des Nørreport-Bahnhofs in Betracht ziehen. Dort findest du eine große Auswahl an Essen und Getränken, von frischen Meeresfrüchten und Bäckereiwaren bis hin zu internationalen Spezialitäten.

7. Brauche ich eine Kreditkarte oder ist Bargeld ausreichend?

Die meisten Geschäfte und Restaurants in Kopenhagen akzeptieren Kreditkarten, insbesondere Visa und Mastercard. Es ist immer eine gute Idee, eine Kreditkarte mitzunehmen, um größere Einkäufe zu tätigen und in Restaurants zu bezahlen. Kleine Einkäufe, wie Kaffee oder Snacks, können jedoch auch mit Bargeld bezahlt werden.

8. Wie ist das Nachtleben in Kopenhagen?

Kopenhagen hat ein aufregendes Nachtleben mit vielen Bars und Clubs, die bis spät in die Nacht geöffnet sind. Die Gegend um Nørrebro und Vesterbro ist besonders bekannt für ihre Bars und Clubs. Wenn du Jazz magst, solltest du einen Besuch im La Fontaine oder im Copenhagen Jazzhouse in Erwägung ziehen!

Zusammenfassung

Kopenhagen ist eine wunderschöne Stadt mit viel zu bieten. Die beste Zeit des Jahres, um die Stadt zu besuchen, hängt von deinen Bedürfnissen ab, aber es gibt das ganze Jahr über viel zu tun und zu sehen. Die meisten Geschäfte und Restaurants akzeptieren Kreditkarten, aber es ist immer eine gute Idee, etwas Bargeld mitzunehmen. Die Stadt ist fahrradfreundlich, hat ein aufregendes Nachtleben und eine ausgezeichnete kulinarische Szene. Also packe deine Taschen und plane deine nächste Reise nach Kopenhagen – ich bin mir sicher, dass du es nicht bereuen wirst!

Wie man als Tourist seine Zeit in Kopenhagen am besten verbringt

Kopenhagen ist eine wunderschöne Stadt und zieht jedes Jahr Millionen von Touristen an. Doch wie kann man seine Zeit in der dänischen Hauptstadt am besten nutzen? Hier sind einige nützliche Tipps:

1. Machen Sie eine Bootstour

Eine der besten Möglichkeiten, Kopenhagen zu erkunden, ist eine Bootstour durch die Kanäle der Stadt. Diese Touren bieten einen Panoramablick auf die Sehenswürdigkeiten wie die berühmte Kleine Meerjungfrau, das Schloss Amalienborg und die Oper.

Wie man eine Bootstour bucht

Es gibt mehrere Reedereien, die Bootstouren durch Kopenhagen anbieten. Die meisten dieser Touren starten am Nyhavn-Hafen und dauern etwa eine Stunde. Sie können direkt am Hafen buchen oder im Voraus online buchen, um sich einen Platz zu sichern.

2. Besuchen Sie den Tivoli Vergnügungspark

Der Tivoli Vergnügungspark ist einer der ältesten und beliebtesten Freizeitparks Europas und befindet sich im Herzen der Stadt Kopenhagen. Hier finden Sie karussellfahrende Kinder und Erwachsene, einzigartige Achterbahnen und atemberaubende Attraktionen.

Wie man Eintrittskarten für den Tivoli Vergnügungspark kauft

Eintrittskarten für den Tivoli Vergnügungspark können online oder am Eingang gekauft werden. Der Eintrittspreis variiert je nach Alter und Saison, Kinder unter 8 Jahren haben jedoch immer kostenlosen Eintritt.

3. Schlendern Sie durch den Freistaat Christiania

Der Freistaat Christiania ist eine autonome Gemeinde inmitten von Kopenhagen, die für ihre offene Einstellung gegenüber Drogen und Freiheit bekannt ist. Die Straßen sind voll von Wandgemälden und Graffiti, und es gibt viele kleine Kunsthandwerksläden und Restaurants.

Wie man den Freistaat Christiania besucht

Der Freistaat Christiania ist von der Innenstadt von Kopenhagen aus leicht zu erreichen. Sie können mit dem Bus oder der U-Bahn fahren oder dorthin zu Fuß gehen. Beachten Sie jedoch, dass Fotografieren im Freistaat Christiania nicht erlaubt ist und das Rauchen von Marihuana nur innerhalb bestimmter Bereiche erlaubt ist.

4. Besuchen Sie das Schloss Rosenborg

Das Schloss Rosenborg ist ein prächtiges Schloss im Zentrum von Kopenhagen, das von 1606 bis 1634 erbaut wurde. Heute beherbergt es ein Museum mit einer Sammlung von Kronjuwelen und königlichen Artefakten.

Wie man das Schloss Rosenborg besucht

Das Schloss Rosenborg kann von der Innenstadt von Kopenhagen aus zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Der Eintrittspreis beträgt etwa 12 Euro, aber an einigen Tagen des Jahres können Sie das Schloss kostenlos besuchen.

5. Essen Sie Smørrebrød

Smørrebrød ist eine traditionelle dänische Spezialität, die aus einer Scheibe Roggenbrot mit verschiedenen Belägen wie Fisch, Fleisch oder Gemüse besteht. Die Gerichte variieren von einfachen Gerichten bis hin zu ausgefallenen Salaten und Meeresfrüchten.

Wo man Smørrebrød essen kann

In Kopenhagen gibt es viele Restaurants und Cafés, in denen Sie traditionelles Smørrebrød genießen können. Einige der besten Orte sind das Restaurant Aamanns, das Restaurant Schønnemann und das Restaurant Selma.

6. Entdecken Sie den Nyhavn-Hafen

Nyhavn ist der bekannteste Hafen in Kopenhagen und ist bekannt für seine bunten Häuser und Boote. Hier finden Sie viele Restaurants und Cafés, wo Sie eine Tasse Kaffee oder ein Glas Bier genießen können.

Wie man Nyhavn besucht

Nyhavn ist von der Innenstadt von Kopenhagen aus leicht zu erreichen. Sie können zu Fuß gehen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad fahren. Da Nyhavn ein sehr beliebtes Touristenziel ist, ist es empfehlenswert, früh am Tag oder spät in der Nacht zu besuchen, um Menschenmassen zu vermeiden.

7. Besuchen Sie das Nationalmuseum von Dänemark

Das Nationalmuseum von Dänemark ist eines der ältesten und größten Museen des Landes. Hier finden Sie eine Sammlung von Kunstwerken, Artefakten und Architektur, die die Geschichte Dänemarks und seiner Kultur widerspiegeln.

Wie man das Nationalmuseum von Dänemark besucht

Das Nationalmuseum von Dänemark ist von der Innenstadt von Kopenhagen aus leicht zu erreichen. Der Eintritt ist kostenlos, aber es kann zu Stoßzeiten sehr voll werden.

Zusammenfassung

Kopenhagen hat als Touristenziel viel zu bieten. Bootstouren durch die Kanäle, der Tivoli Vergnügungspark, der Freistaat Christiania, das Schloss Rosenborg, traditionelles Smørrebrød, der Nyhavn-Hafen und das Nationalmuseum von Dänemark sind nur einige der Highlights, die man sehen und erleben kann. Verbringen Sie Ihre Zeit in Kopenhagen gut und erleben Sie das Beste, was die Stadt zu bieten hat!

Helfen Sie mir, diesen Beitrag zu verbreiten!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir dabei helfen, diesen Beitrag zu verbreiten. Klicken Sie einfach auf die Teilen-Icons unten, um ihn mit Ihren Freunden und in Ihren Netzwerken zu teilen. Weitere Informationen zum Teilen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Links zu Drittanbietern sind Affiliate-Links, bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. As an Amazon Associate, I earn from qualifying purchases. Please note: Prices and details may vary.

The 3 Best Bar Tours in Copenhagen