Asheville: Was kann man in der Stadt machen?

Asheville: Was kann man in der Stadt machen?

Asheville – eine Großstadt mit vielen verschiedenen Optionen

Asheville, in North Carolina gelegen, ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Sie bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Restaurants und ist somit ein perfektes Reiseziel für verschiedenste Interessen. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über Asheville wissen müssen, sowie über die vielen Optionen, die die Stadt bietet.

Geschichte von Asheville

Die Geschichte von Asheville reicht bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück. Nach der Entdeckung des Gebiets durch Europäer im Jahr 1540, fand die erste europäische Siedlung namens Moravian Village im Jahr 1793 statt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Dorf zu einer Boomtown und schließlich wurde sie 1893 zur Stadt ernannt.

Viele der bedeutendsten Attraktionen in Asheville stammen aus der Zeit, als die Stadt den Boomtown-Status erlangte. Ein Beispiel dafür ist die Biltmore-Villa, die als Privateigentum des Astors bekannt ist. Ein weiteres Highlight ist ein 4.000 qm großer Botanischer Garten, der direkt neben Biltmore Estate gebaut wurde. Heute hat sich Asheville längst zu einer beliebten Touristenattraktion entwickelt und wird vor allem als Genussstadt am Fuße der Blue Ridge Mountains angesehen.

Sehenswürdigkeiten in Asheville

Unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Asheville findet man eine Vielzahl unterschiedlicher Attraktionen. Zu den populärsten zählen:

  • The Biltmore Estate, ein 394 Hektar großes privates Anwesen, das den Besuchern viele Einrichtungen bietet, darunter einen Pool, Tennisplätze und sehr schöne Gärten.
  • Asheville Pinball Museum, das alle möglichen Arten von Pinball-Spielen sowie Arcade-Spiele beherbergt.
  • Folk Art Center, eines der größten Kunstzentren des Südens, das Künstlern Gelegenheit bietet, traditionelle Handwerkskunst zu präsentieren.
  • Asheville Drum Circle, ein Treffpunkt für Menschen aus aller Welt, an dem man an jedem Freitagabend Trommeln spielen und Musik machen kann.
  • Western North Carolina Nature Center, ein Tierpark mit 60 verschiedenen Arten von Wildtieren und Vögeln in natürlichen Umgebungen.
  • Romantic Asheville, wo man mehr über die unglaubliche Natur und Kunst der Stadt erfahren kann.

Natürlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten in und um Asheville, aber diese sechs werden auf jeden Fall Ihren Besuch lohnenswert machen.

Restaurants in Asheville

Wenn Sie nach einem guten Abendessen in Asheville suchen, gibt es viele interessante Restaurants zur Auswahl. Hier einige der beliebtesten:

  • Chaihalla, ein indisch-pakistanisches Restaurant mit authentischen Gerichten.
  • Azalea Cocktail Lounge, die bemerkenswerte Cocktails und Tapas serviert.
  • Limones Restaurant, mit leckeren Gerichten aus Mexiko, Spanien und Portugal.
  • Chai Pani Indian Bistro. Hier gibst es authentischen indisch-stilischen Streetfood.
  • The Marketplace Restaurant, das traditionelle amerikanische Küche serviert.
  • Flanagan’s Seattle Sea Pub & Pool Hall, hier werden hausgemachte Burger und Pizzaböden serviert.

Die Auswahl ist beeindruckend und es lohnt sich auf jeden Fall, ein paar Restaurants auszuprobieren, wenn man in Asheville ist.

Nachtclubs in Asheville

Um die Nacht in Asheville richtig abzurunden, gibt es auch eine große Auswahl an Bars und Nachtclubs:

  • CODE, ein Club in Downtown mit urbanem Ambiente.
  • Diamond Lounge , wo man Stilmixe aus Rock ‘n’ Roll, Jazz und Soul findet.
  • Asheville Music Hall, der perfekte Ort, um Live-Konzerte zu erleben.
  • The Boiler Room, der größte Danceclub der Stadt mit Top-DJs und dröhnendem Sound.
  • Scandal, einer der besten Nachtclubs in Downtown, wo man tanzen und nette Leute treffen kann.
  • Odditorium Bar , ein Ort voller guter Drinks und lustiger Unterhaltung.

Von edlen Lounges bis hin zu wilden Discos – in Asheville findet jeder den passenden Club für seine Bedürfnisse!

Fazit: Eine Stadtvoll Möglichkeiten!

Asheville ist eine faszinierende Stadt mit viel Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten. Es bietet eine große Auswahl an Restaurants und Nachtclubs sowie schöne Landschaften und viel zu entdecken. Für jeden Geschmack ist was Passendes dabei und man kann sehr viel über diese wunderschöne Stadt erfahren! Wer also nach einem erlebnisreichen Urlaub sucht, sollte Asheville ganz oben auf seine Liste setzten!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Asheville: Was kann man in der Stadt machen?