Wo liegt Plovdiv?- Ein kurzer Überblick über die zweitgrößte Stadt Bulgariens

Wo liegt Plovdiv?- Ein kurzer Überblick über die zweitgrößte Stadt Bulgariens

Plovdiv ist nach Sofia die zweitgrößte Stadt von Bulgarien. Der Name bedeutet ‚zum liebenden Vater‘, worauf man durch Berge und Wiesen den barocken Stadtkern erreicht. Seine historische Altstadt ist sogar älter als Rom und wurde im Jahre 617 n. Chr. gegründet und gilt als ein Markstein der Kultur in Bulgarien und der Balkanregion.

Geografisch liegt Plovdiv im Zentrum Bulgariens, etwa 200 km östlich von Sofia. Es ist in Maritsa Valley am Fuße des Rhodopen-Gebirges umgeben, auf dem Marotsa Höhenzug, einem Übergang zwischen dem antiken Thrakien und Mysien. Die Stadt mit ihrer perfekten Lage bietet ein unvergessliches Erlebnis und eine einzigartige Atmosphäre.

Die Geschichte und Kultur, die man überall in der Stadt erleben kann, macht Plovdiv zu einem beliebten Reiseziel, auch für Touristen aus dem Ausland. In den letzten Jahren wurden viele Gebäude restauriert, um die Vielfalt des ursprünglichen bulgarischen Stils zu erhalten.

Sehenswürdigkeiten in Plovdiv

Plovdiv ist für Besucherinteressante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein Name, der nicht nur zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bulgarien zählt, sondern auch zu den ältesten auf der Welt, ist das Römische Amphitheater im Stadtzentrum. Es ist ein Gut erhaltenes Ausgrabungsstück aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. und in den Sitzreihen kann man noch die Römischen Inschriften lesen.

Ein weiteres wichtiges Monument des alten römischen Zeitalters ist die römische Brücke „Trapezitsa“, die über die Maritsa hinwegführt. Sie symbolisiert einen Teil der alten romantischen Handelsstadt.

Darüber hinaus kann man in Plovdiv das alte ethnische Viertel „Old Town“ besuchen, mit seinen traditionellen bulgarischen Häusern und Gassen. Es ist bekannt für seine exotischen Cafés, Kunstgalerien und Restaurants. Zahlreiche bunte Räume und Kirchen machen es zu einem idealen Ort, um den alten bulgarischen Charme zu erforschen und zu erleben.

Eine weitere interessante Architektur kann man im Russian Monument Sing-Sing Square finden. Es wurde im 19. Jahrhundert im Empire-Stil gebaut und zeigt die Pracht des russischen Imperiums vor der Ankunft der Bulgaren in der Stadt.

Die Stadt hat sich auch als Zentrum der modernen Kultur etabliert, insbesondere mit seinem Internationalen Film Festival, das seit 1981 jedes Jahr im August stattfindet und in vielen verschiedenen Kinos stattfindet.

Essen & Trinken

Plovdiv ist auch berühmt für seine traditionelle Küche, sowie internationale Speisen- und Weinsorten. Es gibt eine Vielzahl an Restaurants und Cafés, in denen man authentische bulgarische und internationale Gerichte probieren kann. Einige der Gerichte sind beispielsweise gebackene Pilze mit Quark, Banski Gebäck mit verschiedenem Käse- und Gemüsefüllung oder auch Banitsa od Shopska – ein traditioneller bulgarischer Gebäckkuchen mit Gemüse oder Schafskäsefüllung. Weiterhin können Entdecker Pazanene (eine Art Suppe mit Weizenmehl und Gemüse) oder Shopska salat probieren, ein mediterraner Salat mit Tomaten, weißer Schafskäse, Gurken, Paprika und Oliven, der natürlich am besten mit bulgarischem Olivenöl serviert wird.

Wer gerne Wein trinkt, hat in Plovdiv die Möglichkeit ausgewählte bulgarische Sorten zu probieren, bekannt vor allem für ihr leichtes Aroma . Weiterhin ist es üblich ein Glas Raki (auch Tsipouro genannt), eine Form des Obst Brandy -mit Speisen zu kombinieren. Zum Abschluss eines guten Mahls empfiehlt es sich für traditionelle Süßspeisen Kardamom- oder Zimtschnecken ausprobieren.

Einkaufen

Plovdiv ist vor allem bekannt für traditionelles Kunsthandwerk, schöne Stoffe und Schmuck -die sogenannte „Plovdiv Truhe“. Dieser proprietäre Schrank hat es geschafft eines der meistverkauften Erzeugnisse in Bulgarien zu werden und besteht aus verschiedenen Handwerksprodukten, die in Bulgarien hergestellt werden.

Es gibt auch eine Reihe von Geschäften in Plovdiv, in denen Sie unter anderem antikes Porzellan, Glaswaren oder Kunstprodukte aller Art kaufen können. Zudem gibt es noch viele Möglichkeiten, um landestypisches Kunsthandwerk zu erwerben -beispielsweise selbstgestrickte Socken oder Schals oder handgemachte Strickwaren, die man auf Märkten und Straß Ständen im Stadtzentrum findet.

Ausflugsziele

In der Nähe von Plovdiv gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die Momina Krepost („Mutterburg“) bei Stara Zagora – eine alte mittelalterliche Burgruine in der Nähe der Flüsse Tundja und Chuka, die Teil des antiken römischen Verteidigungssystems war. In der Nähe dieser Burgruine befinden sich außerdem die Spas (heiligen Kirchen), die im Mittelalter von heiligen Mönchen gegründet wurden.

Weiterhin kann man nach Hisarakeli fahren – eine skurril geformte Kalksteinformation im Ostrhodopen Gebirge. Dies ist sowohl für Natur- als auch Spiritualitätsfans ein Muss für jeden Besucher Bulgarien’s!

Die andere Seite des Rhodopen Gebirges bietet auch Abenteuerfreundeatraktionen wie Canyoning oder Rafting an der Arda & Mesta Flussstrecken. Diese Flussstrecken sind besonders bei Wassersportlern beliebt sowohl wegen der Möglichkeit wildes Wasser zu suchen als auch wegen der Vielzahl spektakulärer Strudel sanfter Klarwasserseen und ruhiger Ströme.
Weiterhin sind die Strandstädte Kiten und Lozenetz beliebte Ausflugziele für Touristen, die den Strand mit den historischen Sehenswürdigkeiten der Region verbinden möchten.

Fazit

Plovdiv ist als Reiseziel beliebt bei Touristen, die Traditionesl und moderne Kultur zusammen erleben möchten. Es bietet die perfekte Lage um Land und Leute besser kennenzulernen (200 km östlich des Sofia), sowie pulsierende Aktivitäten – von Kultur bis zu Shopping-Möglichkeiten und natürlich die Gelegenheit um die Köstlichkeiten Bulgariens zu entdecken! Im Hinblick auf besonderen Sehenswürdigkeiten hat Plovdiv viel zu bieten: Theaterinszenierungen oder Musik-Konzerte im römische Amphiheater, historische Gebäude oder Momina Krepost -all dies ergibt einen Mix an Vergnügungsmöglichkeiten für jeden Geschmack! Mehr Information zu Plovdiv bekommst Du hier.

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Wo liegt Plovdiv?- Ein kurzer Überblick über die zweitgrößte Stadt Bulgariens