Wie kann man in Rom öffentliche Verkehrsmittel nutzen?

Wie kann man in Rom öffentliche Verkehrsmittel nutzen?

Rome ist eine der am meisten besuchten Städte der Welt und ist vor allem wegen seiner antiken Strukturen und Denkmäler berühmt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Touristen sich die besuchen wollen. Neben den Sehenswürdigkeiten bietet Rom aber auch eine ausgezeichnete öffentliche Verkehrsanbindung. Egal, ob man zu Fuß, mit dem Bus oder der Metro fahren möchte, in Rom sind alle drei Optionen möglich.

Zug & U-Bahn

Der Schienenverkehr von Rom ist in einem stark ausgebauten T-Bahn-Netz organisiert. Insgesamt hat die Metro ein Streckennetz von sieben Linien, die alle wichtigen Punkte der Stadt verbinden. Eine U-Bahn fährt zum Beispiel vom Termini Bahnhof zum Vatikan und weiter zur Colosseo Station. Die Metro verkehrt von 5:30 Uhr am Morgen bis 11:30 Uhr abends. Die Fahrt für ein Single-Ticket kostet 1,50 Euro. Mit dem 10 Tickets im Paket zu 14 Euro ist man schon sehr günstig unterwegs. Der Smart Card National Pass kostet 30 Euro und kann für eine Woche verwendet werden. Mehr Informationen auf der offiziellen Website von Roma Metropolitana: Roma Metropolitana

Busse und Straßenbahnen

In Rom gibt es mehr als 350 Buslinien, die die Stadt bedienen. Sie fahren rund um die Uhr und verbinden die ganze Stadt mit dem Busnetz. Die Fahrt mit Bus kostet 1 Euro pro Ticket und kann an jeder Haltestelle gekauft werden. Man kann auch 10 Tickets im Paket zu 8 Euro kaufen und das ist im Vergleich zu einem einzelnen Ticket sehr viel günstiger. Die Busse und die Straßenbahnen sind normale Nahverkehrsverkehrsmittel, aber wegen des vielen Verkehrs in Rom kann es vorkommen, dass man auf der Fahrt länger als geplant braucht. Mehr Informationen auf der offiziellen Website von Atac Roma: Atac Roma.

Fahrrad

Aufgrund des kurzen Weges und des leichten Klimas ist das Fahrrad für manche Reisende in Rom eine gute Option. Es gibt mehrere private Unternehmen, die Fahrräder verleihen, aber es gibt auch einen offiziellen Fahrradverleihservice namens bikeMi, der sich im Zentrum von Rom befindet. Mit dem Service kann man ein Fahrrad mieten und zurückgeben, aber es kostet auch eine Gebühr (2 Euro/Tag). Mit diesem Service kann man sicher und komfortabel über ganz Rom fahren und die Sehenswürdigkeiten mühelos erreichen. Mehr Informationen findet man auf der offiziellen Website von bikeMi: bikeMi.

Aus all den oben beschriebenen Optionen lässt sich schließen, dass es in Rom recht einfach ist, ein öffentliches Transportmittel zu finden, das den persönlichen Bedürfnissen entspricht. Ob mit dem Zug, dem Bus oder dem Fahrrad – in Rom ist alles möglich und für jeden gibt es eine passende Option.

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Wie kann man in Rom öffentliche Verkehrsmittel nutzen?