Wie ist das Leben in Brüssel?

Use more than only a heading as structure, but use many subheadings as well.

Wie ist das Leben in Brüssel?

Das Netz ist voll von Fotos, die uns atemberaubende Eindrücke von Brüssel, dem politischen und sozialen Zentrum Europas, vermitteln. Diese Eindrücke vermitteln ein Gefühl von Luxus und Eleganz. Unter der schillernden Fassade kann man nur erahnen, wie das Leben in Brüssel wirklich ist und ob es für den Alltag geeignet ist.

In diesem Artikel möchte ich einen detailreichen Einblick in das Leben in Brüssel geben. Ich möchte die Vor- und Nachteile des Stadtlebens besprechen, über die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sprechen und einige Tipps für Menschen geben, die planen, nach Brüssel zu ziehen. Am Ende hoffe ich, dass Sie ein gutes Bild davon haben, wie es ist, in Brüssel zu leben.

Vorteile des Lebens in Brüssel

Leute, die nach Brüssel ziehen, haben den Vorteil einer besonderen Atmosphäre und verpassen nie Neuigkeiten aus der Hauptstadt Europas. Die Bürger sind stolz auf ihre Stadt und ihre Kultur, was den Charme und den Reiz verstärkt.

Einfluss von anderen Kulturen ist eines der Hauptattraktionen von Brüssel. Das Leben in Brüssel ist bunt und adaptiv. Dank der Vielfalt an Kulturen gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Speisen und Restaurants. Dank des direkten Zugangs zu Europa bekommt man hier mehr europäische Produkte als in jeder anderen Stadt.

Gleich vor der Tür hat man auch viele Bauten und Sehenswürdigkeiten, die man nicht nur auf Fotos bestaunen kann. Eine der bekanntesten ist der Grand Place oder der Manneken Pis. Auch Bauwerke von höherer kultureller Bedeutung sind hier meistens sehr gut erhalten. Zum Beispiel das Atomium, die Europäische Kommission und das Théâtre Royal de Toone.

Wer also gerne etwas anderes erleben will, ist mit dem Leben in Brüssel bestens bedient.

Nachteile des Lebens in Brüssel

Das Leben in Brüssel hat natürlich auch seine Nachteile. Zum Beispiel ist die Luftqualität aufgrund des vielen Verkehrs in der Stadt nicht gerade sehr gut. Im Sommer steigt die Pollution sogar manchmal so hoch, dass Menschen gesundheitliche Probleme bekommen können. Das macht das regelmäßige Aufenthalt an der frischen Luft kein Vergnügen. Unter Umständen ist es noch schlimmer als in kleineren Städten Belgiens, aber dennoch liegt Brüssel im Allgemeinen unter der EU-Norm für Luftqualität.

Ein weiterer Aspekt des Lebens in Brüssel sind die hohen Lebenshaltungskosten. Im Gegensatz zu anderen belgischen Städten sind die Miet- und Kaufpreise hier nicht gerade niedrig. Auch Produkte im Supermarkt sind meist teurer als in anderen belgischen Städten.

Ein weiterer Nachteil des Lebens in Brüssel ist die Anzahl der Menschen. Hier gibt es „nur“ 1,2 Millionen Menschen – Probleme mit Verkehr und Stress sind daher möglicherweise eine Sache, mit der man immer rechnen muss. Wenn man also viel Ruhe haben möchte, ist vielleicht eine kleinere Stadt besser geeignet.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Brüssel

Wie bereits erwähnt, hat Brüssel viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die man sich anschauen sollte. Meiner Meinung nach lohnt es sich am meisten, auf eigene Faust durch die malerischen Gassen zu laufen und den uralten Charme zu genießen, aber wenn man einen etwas geordneteren Eindruck bekommen möchte, gibt es auch Touren, die einen zu den Sehenswürdigkeiten bringen. An Feiertagen sollte man aber unbedingt auf den Besucherandrang vorbereitet sein, besonders wenn man Gruppenführungen besuchen möchte. Aber auch wenn man alleine durch die Stadt läuft gibt es Eventualitäten, die eine Vorausplanung ermöglichen. Der Zavel ist von Montag bis Freitag besonders gut besucht und es ist besser früher da zu sein als später um sich vor dem Menschenansturm abzusichern.

Es gibt viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Brüssel und jeder Besucher oder Einheimische macht seine eigenen Erfahrungen. Die bekanntesten sind der Grand Place oder der Manneken Pis, aber es gibt viele kleine Schulter an Schulter Events und Aktionen stattfindet. Es lohnt sich immer mal wieder online nach solchen Szenarien Ausschau zu halten um keine Veranstaltungen zu verpassen die gerade in der Nähe stattfindet.

Tipps für Leute, die nach Brüssel ziehen

Wenn du gerade nach Brüssel gezogen bist oder bald umziehen wirst, dann solltest du dir einen Platz suchen, an dem du dich wohl fühlst und es dir an nichts fehlt. Es gibt verschiedene Wohngegenden in Brüssel, also solltest du dir überlegen was dir persönlich am meisten zusagt? Willst du deutsche Restaurants um die Ecke haben? Oder vielleicht einen Ausgangspunkt für deine Wanderungen? Dann wirst du feststellen das Gegend wohl am besten dazu passt.

Begebe dich aber auch auf Entdeckungstour durch die Stadt um noch weitere Ecken zu finden wo du dich wohlfühlst und Sehenswürdigkeiten zu entdecken die du gerne mit Freunden oder der Familie besuchst. Das Auskosten von neuem ist immer wieder ein schönes Erlebnis.

Eins solltest du aber auf jeden Fall beachten – öffentliche Verkehrsmittel oder gar ein Fahrrad sind unverzichtbar für deine Mobilität Wenn du Radfahren möchtest, klicke dich mal hier durch – da findest du alles wissenswertes über das Radfahren in Brüssel! Damit könnte dann die Fahrtzeiten mit dem Auto heraufsetzen oder für einen schönen Tagestripp nutzen anstatt neben gestressten Autofahrern zu sitzen.

Meiner Meinung nach bekommst du ein tolleres Lebensgefühl wenn du die Zeit die du sonst im Auto verbringst dazu nimmst mehr etwas von der attraktiven Umgebung zu sehen die Brüssel zu bieten hat – von Markttagen bis hin zu Wanderung im Grunewald oder etwas mehr Action-Sport am Wasser – Brüssel hat alles! Also such dir den anderen Weg, es lohnt sich!

Fazit

Das Leben in Brüssel hat seine Vor- und Nachteile, aber es hat auch unglaublich viele Dinge zu bieten, die man neben dem Erkunden der Landessprache erkunden kann. Obwohl das Leben hier etwas teurer ist als in anderen belgischen Städten, findet man hier noch immer gute Preise im Supermarkt oder bei Restaurants usw., aber auch sehr gute Preise für Kultur und Unterhaltung.

Der Verkehr ist und bleibt trotzdem ein Problem in Brüssel aber was man hier im Gegenzug bekommt sind viele Wandermöglichkeiten sowohl auf dem Weg zur Arbeit oder am Wochenende – um mehr von der Umgebung zu erkunden oder Markttage zu Wochenausflügen zu nutzen um das leben hier kennenzulernen.

Insofern kann man sagen: Das Leben in Brüssel ist voller Möglichkeiten und wenn man sich anpasst und den Alltag mit offenem Blick annimmt gibt es immer etwas Neues zu entdecken!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Wie ist das Leben in Brüssel?