Wie bereite ich ein heißes Bad richtig vor?

Wie bereite ich ein heißes Bad richtig vor?

Es gibt kein besseres Gefühl als sich nach eine langen Tag zum entspannen ins heiße Wasser zu legen. Doch damit ein richtiges Bad vorzubereiten ist nicht so einfach. Hier erfahren Sie, wie Sie ein heißes Bad richtig vorbereiten und genießen können.

Richtige Temperatur

Eine angenehme Wassertemperatur zu finden ist ein wichtiger Punkt, um Ihr Bad in vollen Zügen zu genießen. Generell gilt, dass die heiße Wassertemperaturen für Baeder unter 38°C liegen sollten, damit Sie sich darin wohlfühlen und nicht gesundheitliche Probleme entstehen. Gesundheitsrisiken liegen bei Temperaturen über 38°C. So sollten Sie das Wasser auch nicht es zu warm einstellen und die Temperatur dann mit kaltem Wasser herunterdämpfen, damit keine Überhitzung entsteht.

Aroma- und Badezusätze

Für aromatische Bäder empfiehlt es sich, spezielle Aromazusätze in das Wasser zugeben, die entspannene Stimmung schaffen. Eine große Auswahl an Badeparadies Aromazusätzen gibt es beispielsweise im Fachhandel – Sie können sich hier den Zusatz aussuchen, der am besten zu Ihnen passt.
Auch eine Badekur, wie Zusatzpulver oder Heublumen, können Ihnen helfen, um die Haut weicher zu machen und ihr Feuchtigkeit zu schenken. Hier finden Sie eine Auswahl an Badezusätzen, die sich für Ihr Bad und Ihre Haut besonders gut eignen.

Eine angenehme Umgebung

Damit Sie auch den richtigen Rahmen für Ihr Bad schaffen können, sollten Sie auf passende Accessoires achten. Diese helfen Ihnen beispielsweise, sich besser fallen zulassen und massieren die Muskeln und entspannen Ihren gesamten Körper. Beispielsweise können Sie sich eine vibrationskugel oder einen cremebereifer kaufen, um die entsprechende Atmosphäre zu erzeugen.

Die lange Wirkung nach dem Bad

Für viele ist das warme Bad der erholsame Start in den Tag oder der Abschluss dessen, aber auch für Zwischendurch ist das warme Wasser eine ideale Möglichkeit um abzuschalten und sich selbst etwas Gutes zu tun. Durch das Wärmebad sin die Durchblutung angeregt und die Muskeln entspannt. In Kombination mit Körperölen kann man seine Haut weich und sauber machen und sie wird dankbar für das prominente Pflegemineral sein.
Etwas Sauna nach dem Bad ist ebenfalls empfehlenswert. Dies unterstützt die Entspannung und aktiviert bestimmte funktionelle Prozesse im Fettgewebe. Hier finden Sie weitere Informationen wie Sie den Entspannungsprozss nach dem Bad noch besser optimieren können und was noch dazugehört.

Fazit

Ein heimisches Wannenbad ist schon seit Jahrzehnten ein extrem beliebter Ort zur Entspannung und Regeneration und gerade jetzt in dieser Zeit, ist es eine perfekte Möglichkeit für einen stressigen und anstrengenden Tag umstzudrehen und Ihr Leben neu in den Blickpunkt zu nehmen sowie sich wieder richtig wohlzufühlen und Energie tanken zu können. Dazu benötiigen Sie passendes Zubehör sowie die richtige Aromakulisse, Blick aufs Detail, die perfekte Temperatur sowie anschließend etwas Sauna um den Erholungsprozess als Ganzes abzurunden.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Wie bereite ich ein heißes Bad richtig vor?