Was ist Porto?

Porto ist eine Stadt an der Nordküste Portugals und somit die zweitgrößte Stadt des Landes. Als eine der wichtigsten Städte Portugals ist Porto berühmt für seine reiche Geschichte und seine markante Architektur. Porto ist auch die Geburtsstadt des bekannten portugiesischen Weins, des Portweins. Seit 2001 gehört die Altstadt von Porto zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Stadt befindet sich am Douro-Fluss, dem drittlängsten Fluss Portugals und dem natürlichen Grenzfluss zu Spanien an der Nordgrenze. Der 800 Kilometer lange Fluss verläuft hauptsächlich durch Portugal und hat Porto zu seinem wirtschaftlichen und ökologischen Zentrum gemacht. Der Fluss schlängelt sich vom Spanischen Binnenmeer auf seinem Weg nach Porto durch ein schönes Tal, welches dessen kulturelle und natürliche Schönheit hervorhebt.

Geschichte
Der Name der Stadt „Portus Cale” wurde erstmals im Jahr 213 v. Chr. erwähnt und bezog sich auf eine Ansammlung von Handelsgebäuden in der Umgebung des Hafens von Porto. Die Gründung der heutigen Stadt datiert auf das 1. Jahrhundert v. Chr.. Es ist bekannt, dass die römischen Bewohner die strategische Lage des Hafens zur Handels- und Verteidigungsposition schätzten. Im 4. Jahrhundert wurde unter Kaiser Konstantin die heutige Kathedrale von Porto gebaut.

Kultur
Heute ist Porto eine blühende, lebendige und geschäftige Stadt. Es gibt viele Architekturhighlights, von dem gotischen Kloster “Dos Clérigos”, welches vom Architekten Nicolau Nasoni im 18. Jahrhundert entworfen wurde, über das Lello-Buchgeschäft, das zu den zehn schönsten Buchhandlungen der Welt zählt, bis hin zur berühmten Brücke “Ponte de Dom Luis I”, die über den Douro-Fluss führt und als eines der stilvollsten Bauwerke Portugals gilt.

Wenn Sie mehr über die Kultur in Porto erfahren möchten, besuchen Sie auf jeden Fall eines der mehr als 30 Museen Portos, darunter das bedeutendste und am meisten besuchte – das Serralves-Museum für moderne Kunst. Ein weiteres sehenswertes Museum der Stadt ist das Casa da Música im gleichnamigen Viertel Boavista, wo einige der besten internationalen Künstler gastieren.

Essen und Trinken

Eine gute Gelegenheit, um portugiesische Küche zu probieren, ist das berühmte Cafetaria do Bolhao – ein traditioneller Markt in der Altstadt, der neben den köstlichen Fisch- und Fleischgerichten auch exotische Obst- und Gemüsesorten zum Verkauf anbietet.

Porto ist auch eine hervorragende Weinregion. Zahlreiche Weinkeller bieten private Touren an, bei denen Sie eine Auswahl an portugiesischen Weinen kosten können. Die Auswahl reicht von feinsten Portweinen und Duoro Flaschenweinen bis hin zu lokalen Biere und internationalen Spirituosen.

Shoppen

Porto ist bekannt für seine erschwinglichen Preise und Einkaufszentren, in denen man alles finden kann: authentisches Kunsthandwerk, Vintage-Kleidung, portugiesische Lederprodukte und antike Möbel. Auf dem engen Straßengewirr der Altstadt gibt es auch zahlreiche Boutiquen mit Einzelstücken und preiswerten Kleidungsstücken. Ein weiterer Interessenauspunkt sind die traditionellen Verkaufsstände mit Keramik, Seide und anderen Handwerkswaren auf dem Plaza del Ferreira Borges.

Der Tourismus ist ein wichtiger Teil der lokalen Wirtschaft Portos. Der Besuch der Stadt kann äußerst erfüllend sein; ob man nun die Geschichte erkundet oder unbekanntere Teile der Stadt erkundet, man kann sicher sein, dass es viel zu erleben gibt. Wenn Sie auf Reisen sind, um die wunderschönen Strände im nördlichen Portugal zu erkunden oder ein Wochenende mit Ihrer Familie zu verbringen, werden Sie kaum einen besseren Ort finden als Porto. www.visitportoandnorth.travel liefert touristische Informationen rund um Porto und die Nordprovinz in Portugal. Hier erhalten Sie alle benötigten Informationen über Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants und weitere Freizeiteinrichtungen sowie über Strandresorts an der Küste des Atlantiks.

Insgesamt ist Porto eine faszinierende und farbenfrohe Stadt, die nahezu alles zu bieten hat: von imposanter Architektur bis hin zu abwechslungsreicher Geschichte. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken, was meiner Meinung nach eine Reise dorthin wert macht!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.