Was ist Camden Town?

Camden Town ist ein Stadtteil im Norden Londons und liegt direkt am Regent’s Canal. Camden Town hat viele authentische Pubs, Clubs, Markthallen und seinen einzigartigen Öko-Hipster-Stil, was es zu einer der angesagtesten Gegenden in London macht.

Camden Town wurde im Regency-Stil gebaut, als sich das Viertel im 19. Jahrhundert von einem ruhigen ländlichen Ort zu einem beliebten Industrie- und Wohnbezirk in London entwickelte. Es gibt viele alte historische Gebäude in der Gegend, darunter auch der ehemalige Grand Union Canal Warenhaus aus dem Jahre 1841 und die 1936 erbaute Camberwell College der Technik.

Heutzutage ist der Camden Market der berühmteste Markt Londons. Er ist beliebt bei Besuchern und Einheimischen, die unter anderem Souvenirs, Vintage-Klamotten, gute Essensstände und alles Mögliche, das man sonst noch finden kann, erwerben können. Die besten Einkaufsmöglichkeiten sind allerdings in den umliegenden Gassen zu finden. Hier bietet jeder Laden spezialisierte Dienstleistungen und Waren an, welche auf dem Markt vielleicht nicht unbedingt verfügbar wären.

Als einer der beliebtesten Touristenorte Londons gibt es hier auch viele Aktivitäten für kleine Gruppen und Familien. Zum Beispiel gibt es verschiedene Kinderaktivitäten wie die angesagten London Dungeons, das Mermaid Theater oder auch Zirkus Workshops, bei denen man ein eindrucksvolles Showprogramm erleben kann.

Für alle Literaturliebhaber lohnt sich ein Besuch der nicht nur berühmten Shoppingmeile, sondern auch des Keats House. Dieses beschauliche Anwesen ist das alte Zuhause von John Keats gewesen, einem zentralen Dichter der Romantik, und ist jetzt ein Museum und ein Ort voller Ruhe im ansonsten hektischen Camdem Town.

Camden Town hat sich im Laufe der Jahre zu einem Ort entwickelt, an dem man die Musikgeschichte erleben und die Heimat von Stars der Musikindustrie erkunden kann, sowie selbst Musik miteinander teilen kann. Der Ort war der Geburtsort von Sid Vicious und die Heimat für große Bands wie die Libertines und Amy Winehouse. Im Camden Lock befindet sich das Blues Kitchen, welches immer wieder Livemusik bietet und so Regeln für Nachtclubs neu definiert.

Es ist nicht nur zu empfehlen dort hinzugehen, um die Atmosphäre Camdens zu genießen, sondern auch wegen der vielen Kneipen und Restaurants, die ihre Türen für Touristen und Einheimische öffnen.

Camden hat seinen Bewohnern viel zu bieten und ist gleichzeitig ein deutlicher Spiegel für das alte und neue Multikultivitätsbild Londons. Es gibt viele weitere Gründe, warum die Leute Camden mögen: Seine exzentrischen Ausschweifungen im Vergleich zur größeren Welt sind geschätzt und sein offenes Angesicht ist einer der Gründe, warum sie hier eine ihnen nahe angesiedelte Gemeinschaft gefunden haben. Camden Town ist heute die Heimat für alle möglichen Arten von Menschen, unabhängig ihrer Herkunft und Kultur – ein weiteres Beispiel für den Respekt der Großstadt vor Menschen jeder Hautfarbe und Kultur!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.