Warum sollten Sie einen Besuch in Alkmaar machen?

Warum sollten Sie einen Besuch in Alkmaar machen?

Wenn Sie die Niederlande besuchen, möchten sie nicht nur Amsterdam kennenlernen. Alkmaar, das knapp 40 Kilometer nördlich von Amsterdam im Land Nord-Holland liegt, hat einiges zu bieten und ist daher auf jeden Fall eine Reise wert. Warum Sie einen Besuch in dieser unglaublichen Stadt machen sollten? Darüber informieren wir Sie gerne in unserem Artikel.

Die Geschichte von Alkmaar

Alkmaar ist eine alte Stadt und reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Es waren die Römer, die die alte grachtengasse anlegten, auf deren Reste noch heute zahlreiche Gebäude stehen. Schon früh gewann die Stadt an Bedeutung, was vor allem daran liegt, dass Sie eine strategisch günstige Lagestrategie hatte und reiche Handelsstraßen passierte. Im Laufe der Jahrhundertheit wurde Alkmaar immer wieder von der Stadtmauer bis zu den Brücken und dem Gässchen gemodelt. Auch heute besticht die Innenstadt mit Altstadthäusern aus unterschiedlichen Epochen und gibt einen Einblick in die reiche Vergangenheit der Stadt.

Die Gastronomie Alkmaars

Alkmaar ist sogar über die Landesgrenzen hinaus dafür bekannt, dass es hier reichlich Auswahl an erstklassigen Restaurants und leckeren Snacks gibt. Ein Spaziersgang durch die Altstadt kann zu einer echten kulinarischen Tour durch den Boden des niederländischen Geschmacks werden. Von leckeren Frites bis hin zur niederländischen Küche zu probieren, Sie finden hier vom großen Burger über Fischsuppe bis hin zu exotischen Spezialitäten relativ einfach alles. Für diejenigen, die gluten- oder laktosefrei essen müssen, gibt es auch eine breite Auswahl an Reinheitsgeboten entsprechenden Gerichten.

Fremdenverkehr

Ein Besuch in Alkmaar bietet Ihnen die ideale Kombination aus Geschichte, Kultur und Natur. In der Umgebung finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die alle eines gemeinsam haben – sie sind bezaubernd und geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Geschichte der Region. Zu den Höhepunkten der Stadt gehört das Holländische Käsestandmuseum(https://www.kaaswaag.nl/), das Ihnen zusätzlich zu den vielen Sehenswürdigkeiten exklusive Einblicke in die reiche Kulturgeschichte der niederländischen Käseproduktion bietet.

Ebenso ist der Grote Markt im Zentrum der Stadt ein absolutes Muss. Jahrhundertelang hatte Alkmaar den größten Marktplatz des Landes und schon seit dem 16. Jahrhunderts ist es Treffpunkt und Hotspot für Einheimische und Nichteinheimische. Jeder noch so kleine Winkel der Stadt wurde auf seinem Blühenden Marktvieh- und Fischmarkt spürbar, sodass Sie hier selbst heute noch mit viel Liebe gestaltete Blumenbuden und Fisch-Märkte finden – natürlich überdacht mit einem schönen Glasdach. Obwohl es lange Zeit das beliebteste Shopping-Ziel der Region war, ist es heutzutage immer nur der Samstagmorgen, an dem Sie hier noch Geschäftigkeit erleben.

Grachten

Allein schon wegen den Grachten ist Alkmaar einen Besuch wert. In den Grachten flottieren Schiffe aller Größe und Form – vom kleinen Flohzirkusboot bis hin zu kommerziellen Schiffen – entlang der Stadtmauern und alten Gebäude. Es lohnt sich die gerahmten Hausboote auf dem Wasser zu beobachten oder gar eine Bootsfahrt auf einem dieser historischen Boote durch die Grachten zu unternehmen um wirklich alle Impressionen der Stadt mitnehmen zu können (zum Beispiel über https://www.bootsverhuuralkmaar.com/)

Der Ansichtsschemel

Einer der ganz besonders Anblicke ist der berühmteste Aussichtspunkt der Stadt – der Ansichtsschemel! Dieser Aussichtsturm liegt an einer unglaublich schönen Stelle inmitten des Eterschtparkes am Rand des Wertheimeersees und bietet einen atemberaubenden Blick über die umliegende Natur und die Stadt (mehr dazu unter http://www

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Warum sollten Sie einen Besuch in Alkmaar machen?