Pilsen – Eine kurze Einführung zur tschechischen Stadt

Pilsen – Eine kurze Einführung zur tschechischen Stadt

Pilsen ist eine große Stadt im Westen Tschechiens und bekannt als Geburtsort des Pilsener Biers. Sie liegt an der Mündung der Mies und der Radbuza im Becken des Flusses Berounka. Mit 175.000 Einwohnern ist Pilsen die viertgrößte Stadt des Landes.

Warum sollten Sie Pilsen besuchen?

Wenn Sie Tschechien besuchen, sollten Sie auf jeden Fall in Pilsen vorbeischauen. Neben der bekannten Pilsener Brauerei gibt es hier noch viel mehr zu entdecken.

Die älteste Attraktion ist die Burg von Pilsen, die auch als „Stadt der tausend Jahre“ bekannt ist. Sie wurde im Jahr 1295 gebaut und erhielt 1975 den Titel „historische Denkmäler Tschechiens“. Sie beherbergt heute zahlreiche Kunstgalerien und Ausstellungen.

Eine andere beliebte Sehenswürdigkeit ist die Pilsner Altstadt, die mit vielen Gotischen sowie Barock- und Renaissancegebäuden überzeugt. Des Weiteren lohnt sich ein Besuch des Pilsener Rathauses, das mit seiner Fassade aus dem 19. Jahrhundert beeindruckt.

Neben der Sehenswürdigkeiten hat Pilsen auch ein lebhaftes Nachtleben zu bieten, dass sich besonders durch zahlreiche Pubs und Kneipen auszeichnet. Natürlich steht hier die Bierprobe an erster Stelle, aber es gibt auch viele andere Unterhaltungsmöglichkeiten in Pilsen.

Was ist Pilsens Beziehung zum Bier?

Pilsen ist vor allem als Geburtsort des Biers berühmt, das als erstes in einer kleinen Brauerei in Pilsen hergestellt wurde. Dazu gibt es eine interessante Geschichte.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Pilsner Urquell unter der Leitung von Josef Groll im Jahr 1842 in der burgundischen Brauerei in Pilsen hergestellt. Die Idee zu diesem köstlichen Bier kam dem Braumeister Josef Groll, als er eines Tages ein Genussmittel trank, das den Namen „Pilsener“ trug. Er war so beeindruckt von diesem Genussmittel, dass er sich entschied, ähnliche Methoden anzuwenden, um ein ähnliches Bier herzustellen. Dieses Bier namens Pilsner Urquell revolutionierte die Branche und brachte seinen Erfindern viel Erfolg. Aufgrund der jahrhundertealten Brautradition in Pilsen wurde 1842 auch das erste Pilsner Bier gebraut, das immer noch ein beliebtes Exportprodukt heutiger Zeit ist und von den Bewohnern von Pilsen stolz vertreten wird.

Deshalb liegt es nahe, dass man in Pilsen nicht nur Bierproben und eine Vielzahl verschiedener Biersorten findet, sondern auch ein interessantes Museum für Bierkultur besuchen kann, das viele spannende Information über die Geschichte des Bieres bietet.

Praktische Informationen für Ihren Besuch in Pilsen

Wenn Sie nach Pilsen kommen, gibt es viele Möglichkeiten, um anzureisen. Am einfachsten ist es wahrscheinlich, mit dem Zug anzureisen. Der Hauptbahnhof der Stadt ist der Bahnhof Pilsen hl. n., der direkte Verbindungen nach München, Prag, Dresden und vielen anderen Städten in Tschechien und Europa bietet. Zusätzlich gibt es auch Verbindungen per Bus oder Auto zu anderen Städten.

Es empfiehlt sich jedoch, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, da die Anfahrt mit dem Auto zu viel Zeit in Anspruch nehmen kann und zudem gebührenpflichtigen Parkplätze in der Altstadt vorhanden sind.

Was Unterkünfte angeht, gibt es verschiedene Option: Sie haben die Möglichkeit, ambulant zu übernachten und ein Hostel, Hotel oder eine Wohnung zu findet – für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. In jedem Fall sollten Sie bei Ihrem Besuch in Pilsen nicht die köstliche Küche vergessen! Es gibt jede Menge Restaurants mit regionaler sowie internationaler Küche und unglaublicher Auswahl an Getränken natürlich – vor allem natürlich leckerem Bier!

Visit Czech Republic: „Pilsen“ , bietet detaillierte Informationen über die Stadt Pilsen alle notwendigen Information über Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte in Pilsen an sowie weiterführende Infos rund um den Besuch der Stadt.
Neben der bekannten Pilsner Brauerei gibt es an Sehenswürdigkeiten noch viel zu entdecken: Die Burg „Stadt der tausend Jahre“ welche Kunstgalerien und -ausstellung beheimatet oder die Altstadt mit Gotischen Barock- und Renaissancegebäuden bereichern die Stadtsilhouette um wunderschöne Abende in guter Gesellschaft verbringen zu können . Beim Bummeln durch die Stadt sollten Sie unbedingt eine der bedientest Traditionellen Brauereien Tschechiens besuchen: Das Jahrhundertealte Salsberburgsches Urquell nehmen nicht nur Einheimische gerne in volle Züge.
Auch kulinarisch hat Pilsen einiges zu bietet: Von traditionalle Tschechische Küche bis hin zur internationale Vielfalt findet man hier jedes Kreative Gericht und für jeden Geldbeutel lässt sich etwas finden. Selbstverständlich steht hier die Bierprobe an erster Stelle – aber wer von Wurstsalat und Gulasch mal etwas abweichen möchte, der findet hier bestimm auch für Nutzer ein passendes Angebot.
Generell positiv hervorzuheben sind auch nochmal die sehr guten Anbindungskostenvariablen: Der Hauptbahnhof hält direkte Verbindung nach Prag , München und Dresden bereit – für alle anderen Verbindung ist auch nochmal per Auto oder Bus möglich – hier benötigt man allerdings mehr Zeit als man glaubt und nimmt am bestem gleich die Öffentlichen Verkehrsanlagen – welche übriges preisgünstig sind .
Fazit: Wer entrspannung und Ruhe suchen aber trotzdem Abends auchmal was erleben Will, der ist hier richtig! Landschaftliche sowie Kulinarische Genüsse gleichermaßem kann man an jeder Ecke findet und Vor Allem: Die Freundlichkeit der Einwohner!

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Pilsen – Eine kurze Einführung zur tschechischen Stadt