Málaga, der Spitzenreiseort an der Costa del Sol

Málaga, der Spitzenreiseort an der Costa del Sol

Málaga, die aufregende Küstenstadt an der spanischen Mittelmeerküste, bietet viel Sehenswertes und ist ein idealer Urlaubsort. Ob Sie ein verlängertes Wochenende oder einige Wochen am Meer verbringen, Málaga hat für jeden etwas zu bieten. Im Folgenden werden wir Ihnen die vielen unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten erläutern, die Sie in und um Málaga erleben können.

Warum ist Málaga als Urlaubsort so besonders?

Málaga ist eine sehr beliebte Reiseziele an der Costa del Sol und ist bekannt für sein angenehmes Klima, die langen Strände und das großartige Essen. Es liegt direkt an der Mittelmeerküste und bietet einige der schönsten Strände in ganz Spanien. Die Strände sind breit, mit weichem Sand, und es gibt viele schöne Promenaden, in denen man Abendspaziergänge machen kann. Auch die Lage von Málaga macht es zu einem besonderen Ort. Es ist nicht nur nah an bekannten Städten wie Sevilla oder Granada, sondern auch an anderen kulturell interessanten Orten, wie z.B. Ronda oder Córdoba.

Für Touristen bietet Málaga eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten und Kulturhighlights. Es gibt Bauwerke in vielen verschiedenen Epochen: Vom alten maurischen Kitbiz bis hin zu den neoklassizistischen Neo Romanbauten. Ein Spaziergang durch Málaga bietet Ihnen eine einzigartige Gelegenheit, die Geschichte Spaniens hautnah zu erleben.

Auch eine belebte Kulturszene findet sich immer wieder in Málaga mit nahezu übervollen Bars, Clubs und Restaurants. Hier findet man alles: von Fashion Shows bis hin zu Straßenmusik. Es lohnt sich also, einen Abend hier zu verbringen.

Die Menschen in Málaga sind äußerst gastfreundlich und man kann sich fast wie zuhause fühlen. Auch das Essen ist exquisit und traditionell: von Tapas bis hin zu frischem Fisch.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Málaga ist mit seinem milden Klima, den schönen Stränden und dem breiten Spektrum an Sehenswürdigkeiten und Kultur ein erstklassiges Urlaubsziel.

Was gibt es in Málaga zu sehen?

Málaga bietet einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten. Hier die Top 5:

  • Gibralfaro Castle: Die aus dem 14. Jahrhundert stammende Festung thront über der Stadt und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die ganze Stadt und die Umgebung.
  • The Picasso Museum: Málaga beherbergt das weltweit größte Museum mit Werken des Künstlers Picasso. Es gibt mehr als 200 Werke des Künstlers zu bewundern.
  • Roman Theatre: Ein gut erhaltenes archäologisches Fundstück aus der römischen Epoche ist das römische Theater, welches sich auf dem Berg San Antón befindet. Heute noch veranstalten verschiedene Aufführungen und Festivals ihre Shows hier.
  • The Cathedral: Das katholische Gotteshaus der Stadt, die Kathedrale von Málaga, wurde im 16. Jahrhundert im barocken Stil erbaut und bietet eine Vielzahl an Kunstwerken.
  • Bullring La Malagueta: Die Plaza de torros de La Malagueta bildet schon seit vielen Jahren das Zentrum des Stierkampfs in Málaga. Die Zuschauertribünen fassen bis zu 10.000 Personen und sind für spektakuläre Events wie Gastronomie-Konferenzen oder Rockkonzerte nutzbar.

Gibt es noch andere interessante Sehenswürdigkeiten in Málaga?

Ja, es gibt noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten in Málaga, welche man sich unbedingt anschauen sollte. Hier nur ein paar Beispiele:

  • The Botanical Garden of Malaga: Der Botanische Garten von Malaga liegt im Herzen der Stadt und enthält eine Sammlung von über 400 verschiedenen Pflanzen aus aller Welt.
  • The Alcazaba of Malaga: Dieses riesige muslimische Gebäude wurde im 11. Jahrhundert gebaut und ist heute noch das best erhaltene muslimische Bauwerk in ganz Spanien.
  • The Automobile Museum: Das Auto-Museum von Málaga hat eine Sammlung von über 200 Autos aus verschiedensten Epochen der Automobilgeschichte von den 1910er Jahren bis heute.
  • The Museum of Glass and Crystal: Dieses sogenannte „museo del Vidrio y Cristal“ beinhaltet mehr als 15.000 Exponate aus Flaschen, Gläsern etc.
  • The Beach Promenade: Die Strandpromenade „Paseo Marítimo“ von Malaga bietet eine 2 km lange Promenade entlang des Mittelmeers mit unzähligen Restaurants und Bars.

Málaga ist also ein sehr vielfältiger Urlaubsort mit viel Sehenswertem: Es bietet nicht nur Traumstrände und tolle Restaurants, sondern vor allem auch viele interessante Sehenswürdigkeiten und Denkmäler aus vergangener Zeit. Wer es also als Urlaubsort mal etwas anders versuchen möchte, ist in Málaga an der richtigen Adresse. Weitere Informationen über Sehenswürdigkeiten in Málaga findet man unter malagaturismo.com/de/sehenswuerdigkeiten/.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Málaga, der Spitzenreiseort an der Costa del Sol