Kyoto Präfektur: Welche Sehenswürdigkeiten?


Kyoto Präfektur: Welche Sehenswürdigkeiten?

Die Präfektur Kyoto ist mit ihrem Torii-Eingang der Heiligtum Fushimi Inari, dem Goldenen Pavillon Kinkaku-ji und der Universität Kyōto eine der bekanntesten und begehrten Urlaubsregionen in Japan. Zu den populärsten Reisezielen gehören auch historische Tempelanlagen, Natursehenswürdigkeiten, heiße Quellen, Museen und Souvenirläden.

Kyoto ist vor allem für die speziellen Gärten bekannt, die hier in der kaiserlichen Geschichte entstanden sind. Kyōto ist auch ein Mekka für japanische Gebäude: Pavillons, Gärten und Kunstschätze aus dem alten Japan. Einige Klöster und Tempel in Kyōto zählen zu den Herrlichkeiten der Weltkultur. Die Stadt hat es geschafft, selbst unter den schwereren Lährungskulturen, eine einmalige Atmosphäre der Kultur und Tradition zu bewahren.

Ein Highlight von Kyōto ist der Kōfuku-ji, ein buddhistischer Tempel in 1225 errichtet, der eine bedeutende Stelle im nördlichen Teil der Altstadt hat. In Kyoto gibt es auch viele interessante Naturwunderabbildungen, die alle Besucher begeistern. Der Yododildorf Shinto-Schrein ist ein prachtvolles Torii, Natursee zu Fuß erreichbar und mehrere unterschiedliche Szenarios für einzigartige Fotos.

Wer die Geschichte von Kyōto erleben möchte wird in Heian-jingu oder dem Tempel Rokuon-ji große Freude haben. Der berühmteste Ort für Touristen ist aber definitiv der Golden Pavillon Kinkaku-ji. Auf dem Ufer des PONDS Shoreien erstreckt sich seine goldene Pracht auf 3 Stockwerken und lädt gerne Besucher ein.

Kyoto bietet aber noch viele weitere Sehenswürdigkeiten: Von Natursehenswürdigkeiten wie den Arashiyama Bergen, über historische Stätten wie das Sanjusangendo und weltberühmte Bauwerke wie das Ryoan-Ji Tempel, bis hin zu den innovativen Galerien und Touren in der modernen Stadt.

Kyoto bietet auch viele Aktivitäten für Familien mit Kindern. Viele dieser Sehenswürdigkeiten sind aufgrund ihrer historischen Bedeutung für Kinder, aber auch die Eltern, sehr interessant. Eine völlig andere Aktivität für die Gesamtfamilie ist der Besuch des Kyoto Ausgabe Animals Parks. Der Animal Park ist der erste Öffentliche Tierpark in Japan, und die Kinder haben die Möglichkeit, hier verschiedene exotische Tiere kennenzulernen.

Egal ob Reisen mit der ganzen Familie, sololange Reisen oder kulturell interessiert sein – die Präfektur Kyoto liefert all den Touristen die reiche Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Naturliebhaber kommen In Arashiyama und dem Zoo Kyoto Ueno hier voll auf ihre Kosten. Kunstintressierte finden hier beeindruckende Ausstellungsstücke wie im Kyōto Jūgend Kunstmuseum oder Kinkaku-ji Golden Pavillion oder dem Museum RakuPottery.

Es ist immer eine gute Idee sich zuvor zu informieren, welche Sehenswürdigkeiten man besuchen sollte und welche Tickets man benötigt. Eine gute Anlaufstelle als Reiseleiter ist das Kyoto Information Center Website welches den Touristen Karten, Vergünstigungen und detaillierte Informationen zu aller Sehenswürdigkeiten liefert.

Gleichgültig ob jemand eine ruhige Meditation-Reise oder einen kulturellen Lebensstil in historischer Atmosphäre sucht-Kyoto hat alles was das Urlaubsherz begehrt! Durch die große Auswahl an Aktivitäten und Sehenwürdigkeiten ist es wichtig im Voraus sich Gedanken über die Reiseroute zu machen und darauf achten nicht zu viel pro Tag zu unternehmen um jeden Moment genießen zu können. Nach meiner Meinung bietet Kyoto unendlich viele tolle Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack – von historischen Monumenten bis hin zu zeitgenössischen Kunstwerken – Es ist eine richtige Perle Japans!

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Kyoto Präfektur: Welche Sehenswürdigkeiten?