Giza: Was ist das?

Giza ist ein Name, der oft mit Ägypten und seiner beeindruckenden Geschichte verbunden wird. Es bezieht sich auf ein Gebiet in der Nähe der Großen Pyramiden und des großen Sphinx von Giza, die im alten Ägypten erbaut wurden. Dieser Ort ist ein weltweit bekanntes Zentrum für die Entdeckung verschiedener archäologischer Stätten, die sich auf einem riesigen, an den Ufern des Nil gelegenen Plateau befinden.

Giza beherbergt eines der sieben Weltwunder der Antike: die Große Pyramide von Gizeh. Auch bekannt als Cheops-Pyramide, ist sie die größte und älteste der drei großen Pyramiden, die wahrscheinlich im alten Ägypten erbaut wurden. Die Cheops-Pyramide ist eine der meistbesuchten touristischen Attraktionen der Welt und beeindruckt jeden Besucher mit ihrer enormen Größe und ihrem architektonischen Wert.

Neben der Großen Pyramide gilt Giza auch als das Zuhause des legendären mysteriösen Sphinx. Der Sphinx, der heutzutage ein ikonischer Teil der ägyptischen Landschaft und Kultur ist, wurde vor ungefähr 4.500 Jahren aus Kalkstein erbaut und beeindruckt seitdem mit seiner Größe und seiner geheimnisvollen Geschichte.

Giza ist auch ein wichtiges archäologisches Gebiet. Viele berühmte alte Monumente des alten Ägypten können hier besichtigt werden. Hierzu zählen die Große Pyramide von Khufu, der Tempel der Sphinx, der Valley-Tempel, die beiden Tempel des Königs Amenophis II. und die mächtige Necropolis (Grabstadt), in der viele wichtige Pharaonen begraben sind.

Giza bietet auch viele weitere kulturelle Sehenswürdigkeiten und eine breite Palette an Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt zahlreiche Kunstgalerien und Museen zu besuchen, darunter das Ägyptische Museum und das Solar Boat Museum. Auch kann man hier einige Museen besuchen, die das Leben im alten Ägypten repräsentieren. Zu diesen gehören die Papyrussammlung, das Schatzhaus des Tutanchamun, das Pharaonische Weltmuseum und viele weitere Attraktionen.

Das Plateau von Giza ist auch ein perfekter Ausgangspunkt für weitere Sightseeing-Touren und Ausflüge in andere Teile Ägyptens. Man kann hier Ausflüge in andere Teile des Niltals machen oder Tagesausflüge nach Kairo, Luxor und vielen weiteren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten unternehmen. Mit Bus und Taxi kann man Giza problemlos erreichen, aber es empfiehlt sich auch den öffentlichen Nahverkehr zu benutzen (wenn man es tun kann).

Fazit: Giza ist eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Ägyptens – es ist die Heimat der Großen Pyramide von Gizeh – eines der sieben Weltwunder der Antike – sowie des berühmten Sphinx. Darüber hinaus findet man hier auch viele weitere archäologische Stätten; Museen, Kunstgalerien und Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem ist Giza ein guter Ausgangspunkt für weitere Sightseeing-Touren in andere Teile Ägyptens, da es aufgrund seiner zentralen Lage leicht zu erreichen ist. Für weitere Informationen besuchen Sie gerne den Reiseführer Planetware, um mehr über Giza und seine Attraktionen zu erfahren.

0 Comments

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.