Collingwood, Ontario – Alle wichtigen Informationen und Fakten

Collingwood, Ontario – Alle wichtigen Informationen und Fakten

Sie möchten mehr über Collingwood, Ontario erfahren? Hier berichten wir Ihnen, von allem, was Sie über die Region wissen sollten – einschließlich Einwohnerzahlen, wichtiger Sehenswürdigkeiten, dem Wetter und vielem mehr.

Collingwood, Ontario ist ein Bezirk im Südosten Kanadas, der Teil der Simcoe County ist. Mit rund 28.000 Einwohnern ist Collingwood einer der größten Bezirke des Countys und liegt am südlichen Ufer des Nottawasaga-Sees. Collingwood grenzt an das nördliche Ende des Georgian Bay sowie an die Grafschaften Grey und Dufferin.

Einwohner und Klima

Collingwood ist eine größere kleiner Stadt in Südost-Ontario mit 27,916 Einwohnern (Stand 2016). Zu den bekannteren Einwohnern der Stadt zählen der Eishockeyspieler Jack McMullen sowie die ehemalige Kunstturnerin und olympische Medaillengewinnerin Jessica Wallander.

Die durchschnittliche Frühlings- und Sommertemperatur in Colingwood beträgt 15 Grade Celsius und die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 850mm. Transportmöglichkeiten in der Region sind begrenzt, aber es gibt Busdienste in und um Collingwood. Mit dem Auto sind alle wichtigen touristischen Sehenswürdigkeiten leicht zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten

Collingwood zieht viele Touristen an, die gerne in die schöne Landschaft des Georgian Bay genießen möchten. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Collingwood sind das Collingwood Museum, der Blue Mountain Ski Resort und Naturschutzgebiete rund um den Nottawasaga See.

Ein Besuch lohnt aber auch wenn Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Region erfahren möchten. Im Collingwood Museum können Sie beispielsweise Freilichtouchausstellungen besuchen sowie eine Vielzahl von historischen Gebäuden. Zu den weiteren Attraktionen zählt das Skigebiet „Blue Mountain“. Im Snow Valley Ski Resort finden regelmäßig Winter-Events statt und zu den beliebtesten Aktivitäten in der Region zählt Snowmobiling.

Gastronomie & Unterkünfte

Collingwood bietet eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen und Unterkünften für Reisende und Besucher. Bei einem Besuch sollten Sie die lokalen Spezialitäten wie den geräucherten Fisch und das traditionelle Blueberry Pie probieren. Hier gibt es auch mehrere gute Restaurants, Bars und Cafés in der Nähe des Yachthafens sowie verschiedene Hotels in der Stadt nutzen können.

Wer gerne zelten oder campen möchte, findet in der Gegend auch einige Campingplätze wie den Cave Spring Campground oder den Blue Mountain Park. Natürlich gibt es auch Private Unterkünfte, wie Wohnungen, Ferienhäuser, „Bed and Breakfasts“ oder andere preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten.

Fazit

Collingwood ist eine kleine Stadt in Ontario, die mit vielen Attraktionen für Besucher aus aller Welt punkten kann. Es gibt eine Reihe von Freizeiteinrichtungen sowie Restaurants, Cafés und Bars in der Gegend und mehrere Organisationen, die sich auf Kunst, Kultur und Geschichte spezialisiert haben. Touristen schätzen besonders das Skigebiet „Blue Mountain“ sowie die vielen Naturschutzgebiete am Nottawasaga See. Egal ob Sie nun nur für einen Tag hier sind oder für einen länger Zeit in Collingwood wohnen wollen – mit etwas Vorbereitung findet jeder hier sein Auskommen. Weitere Informationen finden Sie auf visitcollingwood.ca, dem offiziellen Portal der Stadt Collingwood.

0 Kommentare

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks, bei Kauf eines Produkts oder einer Tour nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Anbieter eine Provision.

Collingwood, Ontario – Alle wichtigen Informationen und Fakten